Hinter den Kulissen:

Spektakel am Himmel, Sicherheit am Boden

  • schließen
  • Weitere
    schließen
  • schließen

Rosenheim - Die Vorbereitungen für das große Feuerwerk zum Wiesn-Endspurt laufen auf vollen Touren. Was dabei unbemerkt hinter dem Riesen-Spektakel am Rosenheimer Nachthimmel steckt:

Zehn Minuten lang richten sich am Donnerstag ab 21 Uhr wieder alle Blicke auf der Loretowiese in den erleuchteten Nachthimmel. Das traditionelle Feuerwerk am Rosenheimer Herbstfest markiert dann wieder den Endspurt der Wiesn. Was dabei hinter dem Spektakel am Himmel steckt, bleibt oft im Dunkeln. Wir haben uns die Vorbereitungen im Hintergrund einmal aus der Nähe angesehen.

"Wir haben hier verschiedene Herausforderungen. Wir sind hier zum Beispiel im Innenstadtgebiet", erklärt Klaus Hertreiter, der Projektleiter des Rosenheimer Herbstfests Wirtschaftlichen Verband Rosenheim. Mit der Abschussstelle zwischen Friedhof und Klosterkirche haben die Organisatoren jedoch einen Ort gefunden, der denkbar gut als Startplattform für ein Großfeuerwerk geeignet ist.  Eine genaue Besichtigung der Örtlichkeit und der Umgebung ist in jedem Jahr dennoch Pflicht. "Wir müssen uns zusätzlich mit den verschiedenen Amtsleitern und Behörden abstimmen, damit es zu keinen Unstimmigkeiten kommt. Jeder muss wissen, was zu tun ist."

Neben den städtischen Behörden, dem BRK, der Polizei, dem Katastrophenschutz, dem THW und beispielsweise auch dem Malteser Hilfsdienst, ist besonders die Freiwillige Feuerwehr Rosenheim während dem Spektakel über der Loretowiese gefragt, und ist selbstverständlich auch vor Ort. "Die Feuerwehr Rosenheim ist beinahe mit zwei kompletten Löschzügen vor Ort, das bedeutet 44 Mann", erklärt Stadtbrandrat Hans Meyrl. Besonderes Augenmerk legen die Brandbekämpfer dabei zunächst auf die nähere Umgebung der Abschlussstelle. Trockene Äste und ähnliches, leicht brennbares Material werden dabei bereits im Vorfeld entfernt. "Wir versuchen die Gefahrenpunkte soweit einzugrenzen, wie es nur geht", so Meyrl weiter.

"Wir schießen am Donnerstag planmäßig ab, die Wetterprognose ist hervorragend," so Klaus Hertreiter abschließend. Die Besucher der Rosenheimer Wiesn können sich also voll und ganz auf die bunten Lichter am Nachthimmel konzentrieren. Die zahlreichen Helfer haben den Boden fest im Blick.

Rubriklistenbild: © pa/dpa

Zurück zur Übersicht: Wiesn-Aktuell

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Aktuelles von der Wiesn

Jetzt für Ihre Miss Herbstfest 2017 stimmen!
Jetzt für Ihre Miss Herbstfest 2017 stimmen!
Herbstfest-Zuckerl von Meridian und BOB
Herbstfest-Zuckerl von Meridian und BOB
Loretowiese ab Montag teilweise gesperrt
Loretowiese ab Montag teilweise gesperrt
Startnummer 1: Katharina Schmid
Startnummer 1: Katharina Schmid
Startnummer 2: Lisa Petzinger
Startnummer 2: Lisa Petzinger
Party-Stimmung im Tatzlwurm am Donnerstag 
Party-Stimmung im Tatzlwurm am Donnerstag 
Super Stimmung beim Prosecco-Stadl am Donnerstag
Super Stimmung beim Prosecco-Stadl am Donnerstag
Wiesnrunde am letzten Herbstfest-Abend
Wiesnrunde am letzten Herbstfest-Abend
Video
So schön war das Rosenheimer Herbstfest 2016
So schön war das Rosenheimer Herbstfest 2016
Video
Feuerwerk am Rosenheimer Herbstfest 2016
Feuerwerk am Rosenheimer Herbstfest 2016
Video
Rosenheimer Herbstfest 2016: Unterwegs mit der Wiesn-Wache
Rosenheimer Herbstfest 2016: Unterwegs mit der Wiesn-Wache