In allen Variationen

Liebesbotschaften, Kosenamen, Komplimente

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die Abkürzung HdL reicht hier nicht aus!

Rosenheim - Sie gehören auch einfach zur Wiesn dazu: Die Lebkuchenherzerl auf dem Rosenheimer Herbstfest sind nach wie vor heiß begehrt bei allen Besuchern.

Die Lebkuchenherzerl auf dem Rosenheimer Herbstfest sind nach wie vor heiß begehrt bei allen Besuchern, egal ob groß oder klein. Die schönen Herzerl enthalten vor allem Liebesbotschaften, nette Komplimente, bayerische Wörter und Kosenamen.

So viele Motive:

Die schönsten Lebkuchenherzerl auf der Wiesn

Wer nicht das richtige Herzerl findet, kann sich sogar auf dem Herbstfest selbst ein Herzerl mit der gewünschten Aufschrift garnieren lassen. Die Größen der Herzerl reichen vom Minis hin zum Jumbo. Und: Schmecken tun sie übrigens auch.

Ludwig Stuffer

Zurück zur Übersicht: Wiesn-Aktuell

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Aktuelles von der Wiesn

Herbstfest 2016: Sicherheitskonzept hat sich bewährt
Herbstfest 2016: Sicherheitskonzept hat sich bewährt
1032 Patienten auf der Wiesn - das BRK zieht Bilanz
1032 Patienten auf der Wiesn - das BRK zieht Bilanz
Aus is und gar is! So schee war der letzte Wiesn-Tag
Aus is und gar is! So schee war der letzte Wiesn-Tag
Es waren "16 urgemütliche und harmonische Tage"
Es waren "16 urgemütliche und harmonische Tage"
Auch nach dem letzten Wiesn-Samstag wurde weitergefeiert!
Auch nach dem letzten Wiesn-Samstag wurde weitergefeiert!
Party-Stimmung im Tatzlwurm am Donnerstag 
Party-Stimmung im Tatzlwurm am Donnerstag 
Super Stimmung beim Prosecco-Stadl am Donnerstag
Super Stimmung beim Prosecco-Stadl am Donnerstag
Wiesnrunde am letzten Herbstfest-Abend
Wiesnrunde am letzten Herbstfest-Abend
Video
So schön war das Rosenheimer Herbstfest 2016
So schön war das Rosenheimer Herbstfest 2016
Video
Feuerwerk am Rosenheimer Herbstfest 2016
Feuerwerk am Rosenheimer Herbstfest 2016
Video
Rosenheimer Herbstfest 2016: Unterwegs mit der Wiesn-Wache
Rosenheimer Herbstfest 2016: Unterwegs mit der Wiesn-Wache