Prosecco-Stadl am Freitag:

Spenden-Stadl: Über 3.000 Euro für die Kinder

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
3.000 Euro für bedürftige Rosenheimer Kinder. Spendenübergabe beim Prosecco-Stadl am letzten Wiesn-Freitag
  • schließen

Rosenheim - Viele bekannte Gesichter hatten sich zum Spenden-Stadl auf dem Herbstfest zusammen getan, am Freitag fand die Übergabe des Erlöses an das Kinderheim und den Kinderschutzbund statt: 

"Wer feiern kann, kann auch spenden"; unter diesem Motto veranstaltete die Familie Fraenkel im Prosecco-Stadl bereits in der ersten Wiesn- Woche eine Charity-Aktion zugunsten bedürftiger Kinder in Rosenheim. Viele bekannte Rosenheimer Gesichter waren dem Aufruf gefolgt und zogen sich an diesem Abend die Schürze über, um die Gäste im Prosecco-Stadl zu versorgen. Am Freitag übergab die Mannschaft nun den Erlös, mit einem beachtlichen Ergebnis.

Die Geschäftsführerin des Kinderschutzbunds Rosenheim, Marianne Guggenbichler, freute sich sichtlich über die Finanzspritze

Jeweils 1.500 Euro für den Kinderschutzbund Rosenheim und das Kinderheim "Zur schönen Aussicht" erwirtschaftete die Theken-Crew im Rahmen der Charity-Aktion. Katharina Gasteiger vom Rosenheimer Kinderheim und Marianne Guggenbichler, die Geschäftsführerin des Kinderschutzbunds, waren sichtlich berührt von der Spenden-Bereitschaft der Gäste des Prosecco-Stadels: "Das freut uns wirklich sehr. Wir sind wirklich überrascht, dass soviel zusammengekommen ist", erklärten die beiden Vertreterinnen am Freitag bei der Spenden-Übergabe.

So fließt der Erlös im Kinderheim in weitere Sanierungsmaßnahmen und in die individuelle Gestaltung der Zimmer. Beim Kinderschutzbund kommt das Geld der Aktion "Starke Eltern, starke Kinder" zugute. "Wir wollen hier die Kompetenzen der Eltern im Umgang mit ihren Kindern stärken. Durch die Spendenaktion sollen auch bedürftige Familien die Gelegenheit erhalten, an der Maßnahme teilzunehmen", so Marianne Guggenbichler.

Nach umfangreichen Renovierungsarbeiten fließt das gespendete Geld im Kinderheim direkt in die Ausgestaltung der Zimmer

Zusätzlich zu den 3.000 Euro für den Kinderschutzbund und das Rosenheimer Kinderheim profitierte auch der Verein zur Förderung behinderter Menschen in Stadt und Landkreis Rosenheim von der Spenden-Aktion. Rund 400 Euro gingen an die Initiative "Hilf helfen!", die vor allem die Arbeit der Wendelstein-Werkstätten fördern soll.

"Vielen Dank an alle, die sich an der Aktion beteiligt haben. Auf der nächsten Wiesn wollen wir die Aktion auf jeden Fall wiederholen", erklärt Max Fraenkel, der Betreiber des Prosecco-Stadls und hofft auch für 2016 mit einer ähnlich regen Beteiligung wie im aktuellen Jahr. 

Zurück zur Übersicht: Wiesn-Aktuell

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Aktuelles von der Wiesn

Herbstfest 2016: Sicherheitskonzept hat sich bewährt
Herbstfest 2016: Sicherheitskonzept hat sich bewährt
1032 Patienten auf der Wiesn - das BRK zieht Bilanz
1032 Patienten auf der Wiesn - das BRK zieht Bilanz
Aus is und gar is! So schee war der letzte Wiesn-Tag
Aus is und gar is! So schee war der letzte Wiesn-Tag
Es waren "16 urgemütliche und harmonische Tage"
Es waren "16 urgemütliche und harmonische Tage"
Auch nach dem letzten Wiesn-Samstag wurde weitergefeiert!
Auch nach dem letzten Wiesn-Samstag wurde weitergefeiert!
Party-Stimmung im Tatzlwurm am Donnerstag 
Party-Stimmung im Tatzlwurm am Donnerstag 
Super Stimmung beim Prosecco-Stadl am Donnerstag
Super Stimmung beim Prosecco-Stadl am Donnerstag
Wiesnrunde am letzten Herbstfest-Abend
Wiesnrunde am letzten Herbstfest-Abend
Video
So schön war das Rosenheimer Herbstfest 2016
So schön war das Rosenheimer Herbstfest 2016
Video
Feuerwerk am Rosenheimer Herbstfest 2016
Feuerwerk am Rosenheimer Herbstfest 2016
Video
Rosenheimer Herbstfest 2016: Unterwegs mit der Wiesn-Wache
Rosenheimer Herbstfest 2016: Unterwegs mit der Wiesn-Wache