Wiesn-Streiflichter vom Wochenende

Was Santa Claus auf dem Herbstfest macht

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Der offizielle finische Santa Claus auf der Wiesn, begleitet vom Krampus.

Rosenheim - Wiesnigel Ignaz musste sich bei diesem Anblick erstaunt die Augen reiben: Ein Weihnachtsmann auf dem Festgelände? Es war sogar der offizielle Santa Claus aus Finnland!

"Ja, ist denn schon Weihnachten?", fragten sich verblüfft Wiesnbesucher, als ein Weihnachtsmann, begleitet vom Krampus, durchs Wiesntor marschierte. Aber das war nicht ein, sondern DER Weihnachtsmann: Timo Pakkanen, seit 2007 Herbstfest-Fan, ist der offizielle finnische Santa Claus, weltweit bekannt und seit über 50 Jahren in dieser Rolle unterwegs. Pakkanen war jetzt zur Nachfeier seines 70. Geburtstags zu seinen Rosenheimer Freunden - darunter Ex-Eishockey-Profi Tomi Salmelainen - in seine Lieblingskneipe "Zum Johann Auer" zu Wirt Toni Sket gekommen. Sket ist der Krampus daneben. Das Trappergewand brachte er von einer Kanada-Reise mit. "Und ich habe gedacht, der Wirtschaftliche Verband macht schon Werbung für den Christkindlmarkt", meinte ein Passant.

Noch mehr Bilder vom Weihnachtsmann auf der Wiesn: 

Musizierende Miss und Nikolaus

Erste Wiesnerfahrungen  

Ein OVB-Wiesntisch im Flötzinger-Festzelt

Erste Wiesnerfahrungen machte jetzt der neue Verlagsleiter der OVB-Heimatzeitungen, Stefan Reining (Zweiter von rechts). Zusammen mit seiner Frau Tanja (Mitte), Verleger Oliver Döser (rechts) und dessen Frau Michaela sowie Patrizia Miller (von links) aus Traunstein genoss er die Atmosphäre im Flötzinger-Festzelt. Zusammen mit seiner Frau Tanja (Mitte), Verleger Oliver Döser (rechts) und dessen Frau Michaela sowie Patrizia Miller (von links) aus Traunstein genoss er die Atmosphäre im Flötzinger-Festzelt. Am Montag wird er sich öffentlich einem Wiesnritual stellen müssen: Reining wird heute Mittag um 12 Uhr beim Auerbräu ein Fass Rosenheimer dunkles Märzen anzapfen.

Mit den Nieten etwas Gutes tun

Der Boden vor dem Glückshafen

Zerplatzte Träume pflastern den Boden rund um den Glückshafen. Dabei gibt es ganz tolle Gewinne zu ergattern, unter anderem einen Motorroller. Aber egal: Auch wer nicht gewinnt, tut auf jeden Fall etwas Gutes. Denn dann gewinnt die Waisenhausstiftung der Stadt Rosenheim, in deren Besitz sich das Kinderheim "Zur schönen Aussicht" an der Meraner Straße in Fürstätt befindet. Der Gewinn aus dem Glückshafen kommt der städtischen Waisenhaus-Stiftung zugute, der das Gebäude gehört.

Zurück zur Übersicht: Wiesn-Aktuell

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Aktuelles von der Wiesn

Jetzt für Ihre Miss Herbstfest 2017 stimmen!
Jetzt für Ihre Miss Herbstfest 2017 stimmen!
Herbstfest-Zuckerl von Meridian und BOB
Herbstfest-Zuckerl von Meridian und BOB
Loretowiese ab Montag teilweise gesperrt
Loretowiese ab Montag teilweise gesperrt
Startnummer 1: Katharina Schmid
Startnummer 1: Katharina Schmid
Startnummer 2: Lisa Petzinger
Startnummer 2: Lisa Petzinger
Party-Stimmung im Tatzlwurm am Donnerstag 
Party-Stimmung im Tatzlwurm am Donnerstag 
Super Stimmung beim Prosecco-Stadl am Donnerstag
Super Stimmung beim Prosecco-Stadl am Donnerstag
Wiesnrunde am letzten Herbstfest-Abend
Wiesnrunde am letzten Herbstfest-Abend
Video
So schön war das Rosenheimer Herbstfest 2016
So schön war das Rosenheimer Herbstfest 2016
Video
Feuerwerk am Rosenheimer Herbstfest 2016
Feuerwerk am Rosenheimer Herbstfest 2016
Video
Rosenheimer Herbstfest 2016: Unterwegs mit der Wiesn-Wache
Rosenheimer Herbstfest 2016: Unterwegs mit der Wiesn-Wache