Der Wiesnsplitter am Donnerstag

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Der OVB-Wiesnigel ist natürlich auch wieder in dieser fünften Jahreszeit unterwegs und hat so einiges aufgeschnappt - die Wiesnsplitter:

Klaus Hertreiter und Claudia Woborschil, die Projektleiter der Wiesn, wollten sich mal einen Überblick verschaffen und gingen mit dem "Wellenflug" auf Reisen. "Hier oben ist es ganz schön ruhig - wieso muss da unten immer so viel Hektik sein?", fragte Hertreiter, doch dann war der Flug auch schon zu Ende, und sein Smartphone holte ihn auf den Boden der Tatsachen zurück. Gemeinsam eilten die "Wellenflieger" in ihre Büros oben im "Glückshafen", wo bereits wieder einige Schausteller mit ihren Anliegen warteten.

"Wohlgefüllt" vom süffigen Gerstensaft des Herbstfestes hatte sich dieser Wiesnbesucher am Sonntagnachmittag auf diese Parkbank in der Nähe der Klosterkirche auf eine Siesta zurückgezogen. Nach dem herrlichen Sonnenschein dürfte spätestens der nachts einsetzende Regen dem Nickerchen ein Ende bereitet haben.

An dem Wiesntag, an dem sich die Wirte vom Hotel- und Gaststättenverband treffen, ist es guter Brauch, dass sich die Verantwortlichen der beiden Brauereien zusammensetzen. Auerbräu-Geschäftsführer Ferdinand Steinacher mit Gattin Gabriele und Auerbräu-Festwirt Andreas Schmidt mit Gattin Beate (linke Seite) sowie sein Vize Klaus Wurmannstätter (Fünfter von rechts) waren Gäste in der Flötzinger-Brauereibox. Sie wurden von Brauereibesitzer Franz Steegmüller mit Gattin Martha, Marisa Steegmüller und Andreas Steegmüller-Pyhrr (rechte Seite) herzlich willkommen geheißen. Mit dabei war auch Flötzinger-Prokurist Wolfgang Dichtl (verdeckt) und Braumeister Franz Amberger (hinten rechts). Flötzinger-Festwirt Manfred Kirner (hinten links) verriet, dass er am langen Wiesnarbeitstag kein Bier trinkt. "Am besten entspanne ich mich am späten Abend in der Badewanne mit einer Halben Weißbier", meinte er. Auch für seinen Kollegen Schmidt ist Bier am Arbeitstag kein Thema: Er entspannt sich ebenfalls zu Hause auf der Couch mit einem süffigen Bier.

Nicht jedermann hat die Möglichkeit, mit dem "Teufel" auf der Wiesn eine frische Mass Festbier zu trinken, nur der "Jedermann" aus dem gleichnamigen Theaterstück von Hugo von Hofmannsthal. Die beiden Neubeurer Bernd Eutermoser (rechts), Darsteller des "Jedermann", und Dr. Josef Mager als "Teufel" haben nach Ende der Aufführungen nun wieder etwas mehr Zeit für ihr Privatleben und nutzten es zu einem zünftigen Wiesnbummel. Nachdem Mager auch schon in vergangenen Jahren die Rolle des "Boandlkramer" im Stück "Der Brandner Kaspar und das ewige Leben" so trefflich verkörperte, witzelten einige Festzeltbesucher in der Flötzinger-Brauereibox: "Auf‘m Herbstfest triffst wirkli Tod und Deifi..."

Die Vielfalt bayerischer Braukunst stand im Mittelpunkt beim Stammtisch von Radio Charivari im Flötzinger-Festzelt. Klaus Artmann (Zweiter von rechts), Bier-Sommelier aus Wasserburg, stellte zusammen mit Braumeister Franz Amberger (daneben) die Biersorten vor und gab Auskunft über die Geschmacksrichtungen. Probieren durften die Biere auch Charivari-Studioleiter Andi Nickl und Felix Masch (links), der das Ergebnis der bierigen Infos direkt aus dem Zelt den Charivari-Hörern überspielte. Nicht fehlen durfte bei der "Bierprobe" auch Miss Herbstfest Vroni Oswald.

Die Miss beim Biertest

Zum zehnten Mal veranstaltet heuer "Pizzamacherin" Herta Fahrenschon auf der Wiesn die Pizzaversteigerung für einen guten Zweck. Sie findet am Mittwoch, 11. September, 17 Uhr, vor ihrem "Pizzamacher"-Stand in der Flötzingergasse statt. Allerdings hat die rothaarige Pizzachefin ein Handicap: Beim Fußballspielen mit ihrem Hund "Wolly", dem 14-jährigen Bearded Collie, zog sie sich einen Riss im Meniskus zu. Nach der Operation eine Woche vor Wiesnbeginn bekam sie eine blaue Gehhilfe (Bild). "Das passt ja farblich überhaupt nicht zu meinem Pizzawagen. Vielleicht tauscht einer mit mir auf der Wiesn, ich hätte gerne rot", so Fahrenschons Wunsch. Inzwischen wurde er ihr erfüllt. Rot bekrückt steht sie jetzt hinter der Theke.

Ein großes Trachtenfest findet am Wochenende nach der Wiesn im Flötzinger-Festzelt statt, das dafür eine Woche länger stehen bleibt: Der Trachtenverein "Alt-Rosenheim" feiert sein 120-jähriges Bestehen, und dessen Bruderverein, "D‘Innviertler", sein 110-jähriges Bestehen. Unser Schnappschuss zeigt, wie die Schirmherrin des Festes am 21. und 22. September, Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer, Werbung für dieses "Trachtenfest für die gesamte Bevölkerung" bei den Besuchern im Flötzinger-Festzelt macht.

Auf seinem alljährlichen Wiesnrundgang wurde Fritz Gerlmaier (rechts) aus Bad Aibling von Moderator Franz Knarr und Miss Herbstfest Vroni Oswald begleitet. Gerlmaier versendet dann die Tonaufzeichnung des Rundgangs im Gespräch mit seinen Begleitern als authentische Wiesnreportage an sehbehinderte und blinde Mitglieder des Blindenbunds Rosenheim.

Ein Rundgang mit der Miss Herbstfest für die Ohren

"Sieben Jahre in Tibet" hieß der Welterfolg des österreichischen Bergsteigers und Schriftstellers Heinrich Harrer. Der Rosenheimer Buchverleger, Fotograf und Autor Klaus Förg hat sieben Jahre an seinem neuen Bildband "Traumreise durch Thailand" gearbeitet, der Ende September erscheinen wird. "Zwei Tage lang habe ich jetzt je zwölf Stunden an der Druckmaschine in Wemding im Nördlinger Ries gestanden", berichtete er dem Wiesnigel beim Treffen des Rotary-Clubs Rosenheim-Innstadt im Flötzinger-Festzelt. 14 Reisen hat Förg durch das von Nord nach Süd 2000 Kilometer messende Land gemacht und 20000 Fotos geschossen, anfangs auf Film, dann digital. "Die schönsten Bilder werden im Frühjahr in der großen Kundenhalle der Sparkasse ausgestellt", kündigte er dem Wiesnigel an.

Die Grünen-Landtagsabgeordnete Claudia Stamm, die im Wahlkreis Rosenheim-Ost kandidiert, hat früher auch mal als Bedienung gearbeitet, wie sie dem Wiesnigel Ignaz bei ihrem Besuch in der Auerbräu-Festhalle beim neuen Wiesn-"Stamm"-Tisch der Grünen berichtete. Jetzt versorgte sie ihre Parteifreunde mit frischem Auerbräu-Festmärzen, darunter Bezirksrätin Andrea Rosner (rechts neben dem Bezirkstagskandidaten Leonhard Hartinger), die Tochter der Auerbräu-"Starbedienung" Maria Vordermeier. Links: Bundestagskandidatin Ulla Zeitlmann und Landtagskandidat Peter Rutz, der als Cubaboarischen-Manager die "Karolinenfelder" beim "Ruetz-Marsch" von Erwin Trojan dirigierte. Die Grünen hatten 2008 bei der Landtagswahl 9,4 Prozent erreicht. "Mit eurer Claudia Stamm habt ihr wohl die Stammwürze vom Auer-Festbier als Wahlziel im Auge - aber das sind 13,6 Prozent", mutmaßte der Wiesnigel. Da nickten die Grünen-Kandidaten mit großer Zustimmung...

OVB-Heimatzeitungen

Miss Herbstfest Vroni Oswald und Projektleiter Klaus Hertreiter (rechts) bei den Verantwortlichen des THW, die den Wirtschaftlichen Verband jedes Jahr bei Auf- und Abbau tatkräftig unterstützen. Das THW stellt unter anderem die bekannten Trommlerfiguren auf und kümmert sich um den Aufbau des Haupttores.

Rosenheim "I mog di": Die ehemalige Oktoberfest-Macherin Gabriele Weishäupl mit den Rosenheimer Wiesn-Machern und der Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer beim Rundgang auf dem Herbstfest. Die Organisation eines Volksfestes durch einen Verband sei gerade in Rosenheim einfach erfolgversprechend, waren sich die Rosenheimer einig.

Wirtschaftlicher Verband Rosenheim

Rubriklistenbild: © Reisner

Zurück zur Übersicht: Wiesn-Aktuell

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Aktuelles von der Wiesn

Jetzt für Ihre Miss Herbstfest 2017 stimmen!
Jetzt für Ihre Miss Herbstfest 2017 stimmen!
Herbstfest-Zuckerl von Meridian und BOB
Herbstfest-Zuckerl von Meridian und BOB
Loretowiese ab Montag teilweise gesperrt
Loretowiese ab Montag teilweise gesperrt
Startnummer 1: Katharina Schmid
Startnummer 1: Katharina Schmid
Startnummer 2: Lisa Petzinger
Startnummer 2: Lisa Petzinger
Party-Stimmung im Tatzlwurm am Donnerstag 
Party-Stimmung im Tatzlwurm am Donnerstag 
Super Stimmung beim Prosecco-Stadl am Donnerstag
Super Stimmung beim Prosecco-Stadl am Donnerstag
Wiesnrunde am letzten Herbstfest-Abend
Wiesnrunde am letzten Herbstfest-Abend
Video
So schön war das Rosenheimer Herbstfest 2016
So schön war das Rosenheimer Herbstfest 2016
Video
Feuerwerk am Rosenheimer Herbstfest 2016
Feuerwerk am Rosenheimer Herbstfest 2016
Video
Rosenheimer Herbstfest 2016: Unterwegs mit der Wiesn-Wache
Rosenheimer Herbstfest 2016: Unterwegs mit der Wiesn-Wache