Gelungener Herbstfest-Endspurt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Rosenheim - Aus is und gor is und schod is, dass wor is - seit gestern Abend ist das Rosenheimer Herbstfest 2012 auch schon wieder Geschichte. *neue Fotos vom Sonntag*

Veranstalter und Polizei ziehen eine positive Bilanz. Insgesamt feierten über eine Million Menschen eine friedliche Wiesn.

Gegen das Wetter kann man halt nichts machen. Da waren sich gestern alle einig. Und obwohl das Wiesnwetter heuer recht durchwachsen war, ziehen Veranstalter, Festwirte und Schausteller eine positive Bilanz. Gerade die letzten Tage, so der einhellige Tenor, seien noch einmal richtig gut gelaufen.

Auer am Sonntag:

Auer am Abschluss-Sonntag

Erstmals auf dem Rosenheimer Herbstfest war Michael Hempen mit seinem Laufgeschäft "Big Bamboo". Hempen, der gleichzeitig Vizepräsident des Deutschen Schaustellerverbands ist, stellt den Veranstaltern und den Besuchern ein gutes Zeugnis aus: "Es hat uns hier besonders gut gefallen! Das Publikum hat uns sehr gut angenommen. Trotz der Regentage sind wir unterm Strich mehr als zufrieden. Es ist schön zu sehen, wie sich eine ganze Stadt mit ihrem Herbstfest identifiziert. Die Schaufenster sind geschmückt, die meisten Besucher schön in Tracht und passend dazu unsere Hawaii- Ketten - das gibt es nicht überall". In einem Brief an den Chef des Rosenheimer Polizeipräsidiums, Robert Heimberger, lobt Hempen auch die Arbeit der Einsatzkräfte: "Ihre Beamten verstehen es, gezielt, unaufgeregt und äußerst effektiv für Ruhe zu sorgen. Wir bitten Sie, Ihren Mitarbeitern unseren tiefen Dank und Lob auszurichten."

Moni Gasbichler, Miss Herbstfest 2012, ist ebenfalls dankbar und war schon gestern wehmütig: "De Wiesn war einfach der Wahnsinn!" Das Beeindruckendste sei der Blick hinter die Kulissen gewesen. Hautnah mitzukriegen, wie das Herbstfest so ablaufe, die Veranstalter, Schausteller, Festwirte und Brauereivertreter persönlich kennenzulernen - "des war echt super!" Die schönsten offiziellen Termine waren für die junge Frasdorferin "mit Abstand" der Rundgang mit den behinderten Wiesnbesuchern vom HPZ und der feierliche Schaustellergottesdienst.

Die Miss Herbstfest beim Wiens-Ausklang im Flötzinger

Die Miss Herbstfest beim Wiesn-Ausklang

Klaus Hertreiter, Herbstfest-Projektleiter, blickt zufrieden auf die diesjährige Wiesn zurück. "Nach dem ereignisreichen Jubiläumsjahr 2011 war es heuer etwas entspannter. Wir von der Festleitung freuen uns über ein friedliches, erfolgreiches und schönes Herbstfest 2012. Vor allem die Zusammenarbeit mit den beteiligten Organisationen und den Verantwortlichen vor Ort lief reibungslos. Wir ziehen eine positive Bilanz."

Die Polizei tut dies ebenfalls. 43 Körperverletzungsdelikte auf dem Herbstfestgelände oder im Umfeld wurden registriert, das sind laut Einsatzleiter Herbert Krauß "einige weniger als am Ende der Jubiläumswiesn 2011". Angesichts der Besucherzahlen von über einer Million dürfe also bei diesen vergleichsweise niedrigen absoluten Zahlen durchaus von einem friedlichen Volksfest gesprochen werden.

Ein beim Wiesnbesucher gefürchtetes, für den Veranstalter und die Polizei aber wertvolles Mittel war auch in diesem Jahr wieder das Wiesnverbot. Heuer zogen die Sicherheitskräfte diesen Joker so oft wie nie zuvor, nämlich 115-mal. Zum Vergleich: Im Vorjahr wurden auf- und ausfällige Personen 83-mal der Loretowiese verwiesen.

Wie die Betretungsverbote sind Gewahrsamnahmen Indikatoren des polizeilichen Arbeitsanfalles auf dem Herbstfest. Mit 51 Maßnahmen bewegten sich die Arreste zum eigenen Schutz beziehungsweise zur Sicherheit der Festgäste heuer auf niedrigerem Niveau (2011: 55). Darunter waren 22 Kinder und Jugendliche, die von ihren Eltern bei der Polizei abgeholt werden mussten (2011: 6). Diese laut Polizei "signifikante Steigerung" sei dem verstärkten Jugendschutz geschuldet.

Was Diebstahlsdelikte angeht, haben sich wohl die abschreckende Wirkung der Videoüberwachung und die Aufmerksamkeit der Besucher selbst positiv ausgewirkt. 39 Eigentumsdelikte zählte die Polizei; vor allem Mobiltelefone (14), Fahrräder und Geldbeutel (jeweils sieben) wechselten laut Polizei den Besitzer. Auch das Phänomen Masskrugdiebstahl scheint langsam an Strahlkraft für Langfinger zu verlieren - nur zwei Fälle mussten auf der Wache aufgenommen werden.

Abendstreifzug am Sonntag

Abendstreifzug am Abschlusstag

Sehr erfreulich entwickelten sich die Verkehrsdelikte. Hatten im Vorjahr noch 73 Autos abgeschleppt werden müssen, waren es heuer nur 17. 27 Auto- beziehungsweise Radfahrer mussten alkoholbedingt ihren Schein abgeben, Unfälle unter Alkoholeinfluss waren laut Polizei "in diesem Jahr die absolute Ausnahme". Deutlich mehr Taxis, das vermehrte Bilden von Fahrgemeinschaften und die immer beliebter werdenden öffentlichen Verkehrsmittel seien Gründe für diesen Rückgang.

Obwohl es heuer so viele stille Örtchen wie nie auf dem Festgelände gab, nahmen die Beamten 131 Anzeigen wegen "Wildbieselns" auf (2011: 83). Alle Missetäter dürfen nun mit Bußgeldbescheiden der Stadt Rosenheim über 100 Euro rechnen.

Einsatzleiter Herbert Krauß ist nicht nur angesichts dieser Zahlen, sondern auch wegen der vielen positiven Eindrücke vom Rosenheimer Herbstfest begeistert: "Als ich vor etwa einem Jahr die Leitung der Polizeiinspektion Rosenheim übernahm, rechnete ich nicht damit, zum Herbstfesteinsatz 2012 noch hier zu sein. Heute bin ich froh, dass ich mich da getäuscht habe, denn die schönen Erlebnisse und Begegnungen in den vergangenen zwei Wochen möchte ich nicht mehr missen!"

Oberbayerisches Volksblatt

Zurück zur Übersicht: Wiesn-Aktuell

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Aktuelles von der Wiesn

Jetzt für Ihre Miss Herbstfest 2017 stimmen!
Jetzt für Ihre Miss Herbstfest 2017 stimmen!
Herbstfest-Zuckerl von Meridian und BOB
Herbstfest-Zuckerl von Meridian und BOB
Loretowiese ab Montag teilweise gesperrt
Loretowiese ab Montag teilweise gesperrt
Startnummer 1: Katharina Schmid
Startnummer 1: Katharina Schmid
Startnummer 2: Lisa Petzinger
Startnummer 2: Lisa Petzinger
Party-Stimmung im Tatzlwurm am Donnerstag 
Party-Stimmung im Tatzlwurm am Donnerstag 
Super Stimmung beim Prosecco-Stadl am Donnerstag
Super Stimmung beim Prosecco-Stadl am Donnerstag
Wiesnrunde am letzten Herbstfest-Abend
Wiesnrunde am letzten Herbstfest-Abend
Video
So schön war das Rosenheimer Herbstfest 2016
So schön war das Rosenheimer Herbstfest 2016
Video
Feuerwerk am Rosenheimer Herbstfest 2016
Feuerwerk am Rosenheimer Herbstfest 2016
Video
Rosenheimer Herbstfest 2016: Unterwegs mit der Wiesn-Wache
Rosenheimer Herbstfest 2016: Unterwegs mit der Wiesn-Wache