Herbstfest: Die letzten Vorbereitungen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
(Fast) bereit zum Abheben: Die Vorbereitungen für das Rosenheimer Herbstfest 2013 sind so gut wie abgeschlossen.

Rosenheim - Jetzt fehlt nur noch der letzte Schliff: Die Vorbereitungen für das Rosenheimer Herbstfest 2013 sind so gut wie abgeschlossen.

Es ist viel los auf der Loretowiese. Beinahe könnte man meinen, das Herbstfest habe bereits begonnen. Noch wird aber nicht gefeiert, sondern gearbeitet, denn das Rosenheimer Herbstfest braucht vor seiner Eröffnung am Samstag, 31. August, noch den letzten Schliff.

Zelte, Buden, Stände und Fahrgeschäfte haben freilich schon ihre Plätze eingenommen und in den Gassen drängen sich Autos, Lastwagen, Arbeiter und Organisatoren. Auch den einen oder anderen Passanten verschlägt es schon jetzt auf's Rosenheimer Herbstfest. Zu interessant ist die Frage, welche Fahrgeschäfte es heuer gibt und wie sich die Zelte präsentieren. Eine umfangreiche Schaustellerübersicht gibt es übrigens hier!

Die Fahrgeschäfte warten schon auf ihren Einsatz

Vor allem die Buden und die kleineren Fahrgeschäfte verstecken sich aber noch vor neugierigen Blicken. Viele Buden sind verschlossen und einige Fahrgeschäfte sind hinter einer Plane verborgen. Groß gewachsene Fahrgeschäfte wie das Riesenrad oder die Achterbahn "Cobra Coaster", dieses Jahr neu auf der Wiesn, können sich jedoch nicht den Blicken entziehen und scheinen schon förmlich auf ihren Einsatz zu warten.

Im Flötzinger-Festzelt und in der Auerbräu-Festhalle wird selbstverständlich ebenfalls fleißig für die große Eröffnung gearbeitet. Die Decke ist beiderorts schon festlich geschmückt und die Bühne steht auch schon. Einzig die eine oder andere Bierbank ist noch nicht aufgestellt. Nur noch wenige Handgriffe fehlen also, bis das Rosenheimer Herbstfest 2013 beginnen kann.

Das Herbstfest bekommt den letzten Schliff

So geht's am Samstag, 31. August, los:

Das Flötzinger-Festzelt und die Auerbräu-Festhalle sind am Eröffnungstag die Schauplätze des offizielle Wiesn-Auftakts: Am Samstag, 31. August, greift Landrat Josef Neiderhell in der Auerbräu-Festhalle um 12 Uhr zum Schlegel, um das Rosenheimer Herbstfest 2013 anzuzapfen. Im Flözinger-Festzelt übernimmt Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer diese ehrenvolle Aufgabe. Nach einem doppelten "O'zapft is!" kann sie also beginnen, die Wiesn 2013.

Hier geht's zur Wiesn-Verlosung!

Hier finden Sie den Wiesn-Plan!

Schon vorher, ab 11 Uhr, präsentieren sich Brauereien, Wirte, Bedienungen und Schausteller beim großen Festeinzug. Die Route führt die Teilnehmer durch die Innenstadt hin zur Loretowiese.

Zurück zur Übersicht: Wiesn-Aktuell

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Aktuelles von der Wiesn

Das Rosenheimer Herbstfest 2020 ist abgesagt
Das Rosenheimer Herbstfest 2020 ist abgesagt
Findet Rosenheimer Herbstfest statt? Entscheidung auf Mai vertagt
Findet Rosenheimer Herbstfest statt? Entscheidung auf Mai vertagt
Wiesnhit 2019: Welches Lied stand ganz oben auf der Playlist? 
Wiesnhit 2019: Welches Lied stand ganz oben auf der Playlist? 
Sonne, Regen, Sonne: Das ist die Wiesn-Bilanz des Veranstalters
Sonne, Regen, Sonne: Das ist die Wiesn-Bilanz des Veranstalters
Der letzte Herbstfest-Tag: So schön war das Wiesn-Finale 
Der letzte Herbstfest-Tag: So schön war das Wiesn-Finale 
Herbstfest Rosenheim - Nachtrundgang am dritten Sonntag
Herbstfest Rosenheim - Nachtrundgang am dritten Sonntag
Herbstfest Rosenheim - Auerbräu-Festhallen-Finale am dritten Sonntag
Herbstfest Rosenheim - Auerbräu-Festhallen-Finale am dritten Sonntag
Herbstfest Rosenheim - Flötzinger-Festzelt-Finale am dritten Sonntag
Herbstfest Rosenheim - Flötzinger-Festzelt-Finale am dritten Sonntag
Video
Auftakt des Rosenheimer Herbstfestes 2019
Auftakt des Rosenheimer Herbstfestes 2019