Der Countdown läuft...

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - "Die Fahrt beginnt, steigen Sie ein" - in zwei Wochen ist es wieder so weit: Dann beginnt das Rosenheimer Herbstfest 2013. Bis dahin beherrschen andere Klänge die Loretowiese.

Hämmern, Sägen und Bohren. Wenn am Samstag, 31. August, Brauer, Metzger, Bäcker, Bedienungen, Prominenz und andere fröhlich in die Wiesn einziehen, wird sich das Bild des Festplatzes komplett gewandelt haben.

Derzeit sind die Arbeiten in vollem Gange. Das Grundgerüst der Hütte für die Fischbraterei "Bierbichler" steht schon. Elektriker sind gerade damit beschäftigt, die Kabel zu verlegen. Auch die Außenwände des "Prosecco-Stadls" sind aufgebaut. Während die Handwerker noch am hinteren Teil der "Tatzlwurm-Hütte" arbeiten, sind andere vorne schon dabei, die Lichterketten aufzuhängen.

Die Auerbräu-Festhalle ist derzeit der Arbeitsplatz für Bernd Heiden mit seiner Firma "Heiden Event Design". Der Münchner Familienbetrieb wurde vor 100 Jahren gegründet und stellt auch die Dekoration für das Oktoberfest bereit. Seit 30 Jahren sorgen Heiden und seine Mitarbeiter für den Schmuck in der Auerbräu-Festhalle, innen und an den Außenwänden. Viele Girlanden sind bis zum 31. August noch aufzuhängen. In dieser Woche schlangen sie allein an einem Tag 200 Meter der fichtengrünen Kunststoffschlangen um Pfosten und Geländer. Es trifft sich gut, dass die Deckengirlanden nach dem Starkbierfest im März nicht abgenommen wurden. Das spart Zeit und Arbeit. Speziell zum Herbstfest werden noch die Wappen verschiedener Vereine aus Rosenheim und Umgebung angebracht und die Lampen mit neuen Lebkuchenherzen geschmückt.

Vor dem Flötzinger-Bierzelt werden gerade die Einzelteile für die "Wuiderer Alm" von Mario Mittermeier abgeladen. Ende nächster Woche soll sie komplett aufgestellt und geschmückt sein. Im Bierzelt lackiert Zeltmeister Christian Willmann die Geländer der Boxen in strahlendem Blau. Sie waren in diesem Jahr zu erneuern. Geänderte Sicherheitsbestimmungen schreiben mehr Ausgänge vor, drei Fluchtwege statt einem. Deshalb werden die Boxen auch kleiner. Auslöser für die verschärften Vorschriften bei Massenveranstaltungen war die Katastrophe bei der Duisburger Love-Parade, wo Tausende in einem viel zu schmalen Durchgang gefangen waren und Menschen ums Leben kamen.

Acht Wochen dauert der gesamte Aufbau. Steht das Zelt erst einmal, ist ihm nicht mehr anzusehen, wie viel Arbeit darin steckt. Zei Zeltmeister und sieben Zimmerer sind daran beteiligt, außerdem elf Hilfskräfte - Studenten, die froh sind, während der Semesterferien einen Job gefunden zu haben. Begonnen wurde mit den Masten, es folgten Dachkonstruktion und Zeltwände, Deckengirlanden und Lichter, zum Schluss der Boden. Jetzt stehen bereits die Bierbänke, die in dieser Woche zusammen mit 8000 Bierkrügen geliefert wurden. "Nach dem Herbstfest fehlen etwa 6000 Stück, weil sie zerbrochen oder mitgenommen wurden", sagt Willmann voraus.

Pendler sehen den Aufbau für das Herbstfest stets mit gemischten Gefühlen. Für sie entfällt für lange Zeit der kostenfreie Parkplatz in Innenstadtnähe. Die Stadtverwaltung versucht stets, so lange wie möglich etliche Bereiche für das Parken zu sichern. In dieser Woche war es noch möglich, am Rand des Platzes Fahrzeuge abzustellen. Ab heute ist es damit vorbei, denn jetzt beginnt allmählich der Aufbau der Buden. Auch die ersten Fahrgeschäfte rollen bereits an, damit es am 31. August wirklich heißen kann: "Die Fahrt beginnt, steigen Sie ein".

kb/js/Oberbayerisches Volksblatt

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Wiesn-Aktuell

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Aktuelles von der Wiesn

Herbstfest 2016: Sicherheitskonzept hat sich bewährt
Herbstfest 2016: Sicherheitskonzept hat sich bewährt
1032 Patienten auf der Wiesn - das BRK zieht Bilanz
1032 Patienten auf der Wiesn - das BRK zieht Bilanz
Aus is und gar is! So schee war der letzte Wiesn-Tag
Aus is und gar is! So schee war der letzte Wiesn-Tag
Es waren "16 urgemütliche und harmonische Tage"
Es waren "16 urgemütliche und harmonische Tage"
Auch nach dem letzten Wiesn-Samstag wurde weitergefeiert!
Auch nach dem letzten Wiesn-Samstag wurde weitergefeiert!
Party-Stimmung im Tatzlwurm am Donnerstag 
Party-Stimmung im Tatzlwurm am Donnerstag 
Super Stimmung beim Prosecco-Stadl am Donnerstag
Super Stimmung beim Prosecco-Stadl am Donnerstag
Wiesnrunde am letzten Herbstfest-Abend
Wiesnrunde am letzten Herbstfest-Abend
Video
So schön war das Rosenheimer Herbstfest 2016
So schön war das Rosenheimer Herbstfest 2016
Video
Feuerwerk am Rosenheimer Herbstfest 2016
Feuerwerk am Rosenheimer Herbstfest 2016
Video
Rosenheimer Herbstfest 2016: Unterwegs mit der Wiesn-Wache
Rosenheimer Herbstfest 2016: Unterwegs mit der Wiesn-Wache