Miss Herbstfest 2015:

Das Rosenheimer Herbstfest blind erleben

  • Sascha Ludwig Sascha Ludwig
    schließen
  • schließen
  • Weitere
    schließen
  • Sascha Ludwig
    VonSascha Ludwig
    schließen

Rosenheim - Bunte Lichter, fesche Mädel und jede Menge zu sehen, das bedeutet das Herbstfest für die meisten Besucher. Fritz Gerlmeier nimmt die Wiesn aber auf eine andere Art wahr:

Franz Knarr und Fritz Gerlmeier kennen sich bereits seit rund 15 Jahren. Und auch genauso lange ziehen die beiden nun schon ihre Runden über die Rosenheimer Wiesn. Immer mit dabei: Die Miss Herbstfest, die den beiden ein zusätzliches paar Augen leiht. Das kann der Journalist und Redakteur des Magazins "Kontakt", Fritz Gerlmeier, auch ganz gut gebrauchen. Der gebürtige Rosenheimer ist nämlich seit seinem 20. Lebensjahr blind.

"Der Fritz hat mich damals angerufen, weil er mich im Radio gehört hat", erinnert sich Wiesn-Urgestein Franz Knarr an seinen ersten, telefonischen Kontakt mit dem Redakteur und begeisterten Wiesn-Gänger Franz Gerlmeier. "Ich hab früher ja gesehen, ich kann mir vieles vorstellen", erläutert der Journalist seine "Sicht" auf das Rosenheimer Herbstfest. Der gelernte Konditor hatte bereits in seiner Jugend die ein oder andere Wiesn mitgemacht, erinnert sich lebhaft an das Herbstfest, wie es sich vor rund 50 Jahren darstellte.

Besonders die zahlreichen Fahrgeschäfte haben es dem 72-jährigen Fritz Gerlmeier angetan: Mit unserer Miss Herbstfest am Arm wagt er sich zuerst in die Geisterbahn bevor es auf dem Riesenrad hoch hinaus geht. "Der Großteil erblindet ja im Alter. Die haben, wie ich, früher gesehen, haben Vorstellungsvermögen. Es gibt natürlich aber auch Menschen, die von Geburt an blind sind. Die müssen mit so einem Gerät natürlich einmal gefahren sein", schmunzelt Gerlmeier.

"In erster Linie ist es sehr laut hier, wir sind da im Hintertreffen", räumt Fritz Gerlmeier mit der landläufigen Meinung auf, dass blinde Menschen besser hören können. "Ein blinder Mensch hört genauer hin, weil das andere Sinnesorgan nicht mehr funktioniert. Da passiert es schnell das auch das Gehör überreizt."

Dank der charmanten Begleitung durch unsere Miss Herbstfest und die "Stimme der Rosenheimer Wiesn", Franz Knarr, konnte Fritz Gerlmeier die diesjährige Wiesn zusammen mit vielen Mitgliedern des Rosenheimer Blindenbunds richtig genießen. Da konnte er es auch verschmerzen, dass er heuer beim traditionellen "Brezn-Hackeln" mit unserer Miss den Kürzeren zog.   

Bilder vom Rundgang unserer Miss mit Fritz Gerlmeier und Franz Knarr

Bilder vom Wiesn-Rundgang mit Franz Knarr

Ein Rundgang über die Wiesn mit Fritz Gerlmeier vom Blindenverein. Die Miss Herbstfest wurde gestylt von Louys - Balancing Beauty und trägt ein Dirndl vom Westerhamer Trachtenhaus
Ein Rundgang über die Wiesn mit Fritz Gerlmeier vom Blindenverein. Die Miss Herbstfest wurde gestylt von Louys - Balancing Beauty und trägt ein Dirndl vom Westerhamer Trachtenhaus
Ein Rundgang über die Wiesn mit Fritz Gerlmeier vom Blindenverein. Die Miss Herbstfest wurde gestylt von Louys - Balancing Beauty und trägt ein Dirndl vom Westerhamer Trachtenhaus
Ein Rundgang über die Wiesn mit Fritz Gerlmeier vom Blindenverein. Die Miss Herbstfest wurde gestylt von Louys - Balancing Beauty und trägt ein Dirndl vom Westerhamer Trachtenhaus
Bilder vom Wiesn-Rundgang mit Franz Knarr

Rubriklistenbild: © sl

Zurück zur Übersicht: Miss Herbstfest

Kommentare

Aktuelles von der Wiesn

Wenig Chancen für Christkindlmarkt - Optimismus für Herbstfest 2022
Wenig Chancen für Christkindlmarkt - Optimismus für Herbstfest 2022
Rosenheimer Herbstfest 2021 abgesagt! „Traurigste Entscheidung meiner Amtszeit“
Rosenheimer Herbstfest 2021 abgesagt! „Traurigste Entscheidung meiner Amtszeit“