Kür im Festzelt in Bad Feilnbach

Lisa Petzinger ist Miss Herbstfest 2017!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Lisa Petzinger ist die Miss Herbstfest 2017.
  • schließen
  • Heinz Seutter
    Heinz Seutter
    schließen

Bad Feilnbach - Lisa Petzinger ist Miss Herbstfest 2017! Es war ein spannender Abend bei der Kür im Festzelt Bad Feilnbach am Freitagabend. Hier der Ticker zum nachlesen:** NEU: Video**

Gleich nach der Kür haben wir uns mit unserer neuen Miss Herbstfest, Lisa Petzinger, unterhalten:

23.30 Uhr: Wir verabschieden uns damit aus dem Festzelt Bad Feilnbach von der Kür der Miss Herbstfest.

Feierstimmung nach der Kür

23.27 Uhr: Von ihrer bisherigen Ecke des Festzelts breiten sich die rosa Lisa-Ballons nun immer mehr, samt den dazugehörigen Fans im Zelt aus. Ein auch symbolischer Sieg.

Die Krönung: Das ist die neue Miss Herbstfest

23.20 Uhr: Zum vierten Mal in Folge gewinnt damit übrigens eine Kandidatin des Teams Rädl.

23.16 Uhr: Und wie es ihr zusteht dirigiert sie auch sogleich gekonnt einen flotten Marsch der Feilnbacher Musi

23.15 Uhr: Der Jubel bei Lisas Fans kennt keine Grenzen mehr! Es wird gejubelt ohne Ende!

Stimmungscheck bei den Fanclubs

23.05 Uhr: Es ist soweit, es steht fest: Lisa Petzinger ist Miss Herbsfest 2017! 

22.55 Uhr: Die Stunde der Wahrheit naht! Die Auszählung ist vorbei! 

22.50 Uhr ... mit der Kür der Miss Herbstfest.

22.41 Uhr: In Kürze geht es weiter ...

22.40 Uhr: Und wieder gehen die Finalistinnen zu einem schmissigen Marsch und unter dem Jubel ihrer Fans von der Bühne ab. 

Die Kandidatinnen zeigen ihre Talente -Teil 2

22.35 Uhr: Faß Numero drei wandert nach Bad Aibling, zu Katharinas Fans. Ein weiteres Fassl stauben Selinas Fans ab.

22.30 Uhr: Lisas' Fanclub holt sich das erste Faß, das zweite geht an die Samerberger von Ramona.

22.20 Uhr: Nach den Kandidatinnen müssen nun ihre Fanclubs ihr beim "Stimmungstest" beweisen. Dafür winkt ihnen fassweise Flötzinger Bier. Da lassen sich die zahlreich angereisten Unterstützer natürlich nicht zweimal bitten und veranstalten teilweise einen Heidenlärm, das es eine Freude ist.

21.55 Uhr: Und damit ist es wieder Zeit für eine Gesangseinlage, diesmal von Cornelia. Auch sie sorgt wieder für ordentlich Stimmung. 

21.50 Uhr: Der Gesang wechselt sich wieder mit einer Tanzeinlage ab. Simone hat dafür extra ihren Tanzpartner mitgebracht. "Dieser junge Bursche, der ist richtig nervös", scherzt Moderator Reger. Doch nichtsdestotrotz schwingen sie gekonnt das Tanzbein. "Zugabe! Zugabe" schallt es am Ende.

Die Kandidatinnen zeigen ihre Talente-Teil 1

21.45 Uhr: Auch Selina hat Gesangstalent. Sie bietet eine Ballade da. Die geht zwar mit eher ruhigen Tönen los, nimmt aber ordentlich Fahrt auf. Auch das gefällt dem Publikum sichtlich. 

21.40 Uhr: Grad gab's Gesang, jetzt gibt es Tanz! Katharina hat zwei Begleiter mitgebracht, die mit ihr eine Choreographie zu einem bunten Mix beliebter Tanz-Hits hinlegen. Auch hier geht das Publikum wieder voll mit, es wird geklatscht und gejubelt.

21.35 Uhr: Unterdessen arbeitet Ramona weiter fleißig an ihren Lebkuchen. 

21.30 Uhr: Während Ramona verziert singt Lisa ein selbstkomponiertes Lied: "Es ist wieder Herbstfest" - Das geht direkt über in "Bayern, des samma mia!". Da kommt Volksfest-Atmosphäre auf, das Publikum klatscht begeistert mit.

21.27 Uhr: Sie hätte so gerne, doch schießen darf die Gebirgsschützin Ramona nicht. Dafür wird sie Lebkuchenherzen verzieren.

21.25 Uhr: Man sollte meinen, dass da nicht mehr viel möglich sein sollte, aber der tosende Applaus der Fans beim Einzug der Finalistinnen in neuen Dirndln ist ohrenbetäubend in einem beeindruckend Ausmaß. 

21.15 Uhr: Unermüdlich, unerschütterlich und vor allem unüberhörbar machen die Fanclubs immer wieder Stimmung. Es wird geklatscht, gesungen und vor allem ordentlich Lärm gemacht.

Der Überraschungs-Durchgang

21.11 Uhr: Die Pause ist gleich vorbei. Dann geht's für die Mädels unter dem Motto "Talent zoang" weiter ...

21.02 Uhr: Jetzt ist kurz Pause, die Finalistinnen müssen sich umziehen. 

21 Uhr: Lautstarke Reaktionen der Fans ruft das Lob von Selina für ihre Konkurrentin Ramona hervor. Die habe ihr freundlicherweise eines der zu suchenden Fotos gegeben. Wieder kocht der Saal, als sich die Mädels vor ihrem Abgang von der Bühne noch einmal dem Publikum zeigen.

20.55 Uhr: Lisa und Simone sind das Team "Da Rädl", Katharina und Ramona das Team "Boutique Beo" sowie Selina und Cornelia das Team "Trachtencouture Daniel Fendler". Der Auftritt jedes Duos wird wieder von stürmischen Reaktionen ihrer Fans begleitet.

20.52 Je zwei Kandidatinnen bilden ein Team, das einem der drei Trachtenausstatter zugeordnet wird. 

20.50 Uhr: "Ein Riesenapplaus für unsere Kandidatinnen", fordert Reger. Alle haben ihre Fotos gefunden. Die Fans machen sich wieder lautstark bemerkbar. 

20.45 Uhr: Die Kandidatinnen müssen im Festzelt Fotos von sich finden. Die sind aber unter den Tischen versteckt. Die Lösung: Als besondere Gaudi müssen die Gäste zur flotten Festmusik die Tische in die Höhe heben, damit die Mädels an die Bilder kommen. "Auf geht's! Tische in die Höh'!", feuert der Moderator an.

20.40 Uhr: "Es wird keine Wettkampf-Atmosphäre entstehen, aber es wird Spaß machen", erklärt Reder. Bisher mussten die Kandidatinnen nackte Modepuppen mit Kleidung aus dem Publikum ausstatten. 

20.40 Uhr: Unter dem tosenden Applaus ihrer Fans präsentieren sich die Finalistinnen zum Beginn der Überraschungs-Runde. 

20.35 Uhr: Moderator Vitus Reder dankt noch einmal den Sponsoren der Veranstaltung. Die Finalistinnen werden ausgestattet von Trachtencouture Daniel Fendler, dem Westerhamer Trachtenhaus  "Da Rädl" und von der Boutique Beo in Rosenheim. Das Team der Cut-Lounge Friseure kümmert sich um das Make Up und die Frisuren.

Die Wahl wird unterstützt vom OVB Medienhaus, dem Wirtschaftlichen Verband Rosenheim, der Volksbank Raiffeisenbank Rosenheim-Chiemsee eG und dem Autohaus Freilinger & Geisler.

20.30 Uhr: Und weiter geht's hier im Feilnbacher Festzelt. 

20.20 Uhr: Eine Klangkulisse wie bei einem Fußballspiel: Mitten während der Pause liefern sich die Fanlager wieder einmal ein Lautstärke-Duell. Nach der Pause geht's mit der Überraschungs-Runde weiter. Bleiben wir gespannt, was die Kandidatinnen dabei erwartet ...

Stimmung während der Kür

20.10 Auch in der Pause ist dank der unermüdlichen Kapelle für beste Stimmung gesorgt. 

Die Kandidatinnen stellen sich vor

19.56 Uhr: Unter den Klängen der Kapelle verlassen die Kandidatinnen wieder die Bühne. Jetzt ist erstmal eine halbe Stunde Pause und Zeit ein gutes Bier und eine ordentliche Mahlzeit hier im Feilnbacher Festzelt zu genießen.

Die Kandidatinnen laufen ein

19.55 Uhr: Zu guter letzt stellt sich die Schechenerin Cornelia Sutor vor. Das Rosenheim Herbstfest bedeutet ihr viel. "Des ganze Jahr gfrei i mi drauf und wenn da letzte Tag gekommen ist, vergieße ich scho mal a Tränlein", hat sie im Vorfeld verraten. Warum sie Miss Herbstfest werden will? "I mog a Bier, bin a sympatisches bayerisches Dirndl und bin do aufgewachsen. Mei Leben lang bin i scho immer auf da Wiesn, mog des Bier und de Leid."

19.52 Uhr: "Endlich mal wieder eine Rosenheimerin", bewirbt sich Simone Kapella. Das quittieren ihre zahlreichen Fans mit ordentlichem Applaus. Sie sind heute Abend zahlreich erschienen und machen ordentlich Stimmung. Sie ist mit 18 Jahren die jüngste der Finalistinnen. Simone ist "eigentlich neben der Wiesn aufgewachsen", wie sie im Vorfeld erzählte.

19.50 Uhr: "Ein Riesen-Fanclub! Die müssen sich erstmal beruhigen!", lobt Moderator Reger die Fans von Ramona Fuchs vom Samerberg. "Ich glaub, das ist kein Kinderspiel", resümiert sie die Anstrengungen, welche die Kandidatinnen bisher auf sich nehmen mussten, "Aber ich glaub, das ich das packen kann!"

19.45 Uhr: Nun stellt sich Selina Partelly aus Tuntenhausen vor. Sie erzählt, wie schön sie den Besuch bei den anderen Kandidatinnen fand. Als eine Art Glücksbringer hat ihre Mutter ihr erstes Dirndl dabei: "Das ist kein Puppeng'wand!", scherzt sie.

19.40 Uhr: Weiter geht's mit Lisa Petzinger. Sie blickt mit dem Moderator auf die Wolke aus Rosa Lisa-Ballons vor sich. Lautstark melden sich ihre, aber auch die anderen Fans zu Wort. "I dad mi narrisch g'frein, wenn ihr mich wählts und das wir uns dann auf der Wiesn sehen!"

19.37 Uhr: Los geht es mit Katharina Schmid aus Bad Aibling. Sie begrüßt natürlich besonders ihre Fans, die das mit reichlich Jubel danken. "Ich möcht schon von klein auf Miss Herbstfest werden!", erzählt Katharina. "Mich würd's narrisch g'frein!" 

19.35 Uhr: Noch einmal blickt Moderator Reger zurück. Nur sechs von 14 Kandidatinnen haben es ins Finale geschafft. "Damit wir Sie nochmal so richtig kennenlernen", geht es nun los mit den Kurz-Interviews der Finalistinnen.

19.30 Uhr: Eine nach der anderen werden die Kandidatinnen auf dem Laufsteg dem Publikum vorgestellt. Katharina Schmid aus Bad Aibling, Lisa Petzinger aus Feldkirchen-Westerham, Selina Partelly aus Tuntenhausen, Ramona Fuchs aus Samerberg, Simone Kapella aus Rosenheim und Cornelia Sutor aus Schechen sorgen für begeisterten, und teilweise ohrenbetäubenden, Jubel ihrer Unterstützer.

Kurz vor dem Start der Kür

19.25 Uhr: Die Fans machen Stimmung, dass die Luft scheppert! Zu einem zünftigen Marsch der Feilnbacher Musi ziehen die Finalistinnen in die Halle ein. Überall werden Banner und Plakate hochgehalten, die die Unterstützung ihrer Fans für die Mädels beteuern!

Stimmung während der Kür

19.22 Uhr: Bei Regers Abgang von der Bühne drehen die Fans nochmal richtig auf. Gleich geht's weiter mit den Interviews der Kandidatinnen!

19.21 Uhr: "Wir waren schon kräftig am Stimmzettel verteilen", erinnert Reger. Wer zu spät kommt, erhält leider keinen mehr.

19.20 Uhr: "Wir waren kräftig unterwegs", resümiert Reger und erinnert an den Vorentscheid. 

Moderator Vitus Reger führt durch den Abend.

19.17 Uhr: Und es geht los! Moderator Vitus Reger, der durch den Abend führen wird, begrüßt die Gäste. Die Fans geben zum ersten mal richtig Stimmung mit ihren Tröten, Pfeifen und natürlich ohrenbetäubendem Jubel!

Das Festzelt füllt sich immer mehr.

19.15 Uhr: Finalistin Lisa Petzinger hat sich etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Sie lässt durch Herbstfest-Legende Josy rosa Luftballons verteilen! 

19.10 Uhr: Das Festzelt füllt sich immer mehr, manch kühles Bier wird genossen und eine Kleinigkeit gegessen. 

19 Uhr: Die Kapelle eröffnet den Abend mit fröhlicher Musik.

18.55 Uhr: Die Stimmung steigt allmählich. Einige der Finalistinnen-Fans können es scheinbar gar nicht mehr abwarten, dass es endlich losgeht. Sie "testen" schonmal ihre Trillerpfeifen, Tröten oder was sonst zum Stimmung- und Lautstärke-Machen mitgebracht wurde. Von den meist schiefen Tönen unbeeindruckt musiziert die Feilnbacher Musikkapelle weiter.

18.50 Uhr: Noch ist die Bühne leer, der Laufsteg verwaist. Unterdessen sorgt die Musikkapelle Feilnbach für gute Stimmung. In zehn Minuten wird es endlich losgehen. Zunächst aber wird es eine Begrüßung durch Moderator Vitus Reger geben. Dann folgen die Kurz-Interviews der Kandidatinnen.

18.45 Uhr: Gleich geht's los: Herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker von der Kür zur Miss Herbstfest 2017 aus Bad Feilnbach. Allmählich füllt sich das Festzelt. Die ersten Finalistinnen und natürlich ihre Fanclubs sind schon da. Die Kapelle spielt sich langsam warm. Es verspricht ein toller Abend zu werden!

Hier im Ticker bekommen Sie alle Entwicklungen von der Kür sofort geliefert . Außerdem immer wieder Bilder aus der Festhalle.

Unser Vorbericht:

Das sind unsere sechs Finalistinnen! Die endgültige Entscheidung über die Miss Herbsfest 2017 fällt am Freitag, 4. August.

In den vergangenen Wochen haben unsere sechs Kandidatinnen - Katharina Schmid aus Bad Aibling, Lisa Petzinger aus Feldkirchen-Westerham, Selina Partelly aus Tuntenhausen, Ramona Fuchs aus Samerberg, Simone Kapella aus Rosenheim und Cornelia Sutor aus Schechen - schon so einiges erlebt, am Freitagabend wird es schließlich ernst. Bei der großen, öffentlichen Kür im Festzelt Bad Feilnbach zeigen sich die Mädels nochmal von ihrer besten Seite.

Beginn ist um 19 Uhr, der Einlass erfolgt ab 18 Uhr. Für das leibliche Wohl und einen stimmungsvollen Rahmen mit Musik und Kurzweil ist wie immer bestens gesorgt!

Nach dem Vorentscheid am Mittwoch (13. Juli) im Autohaus Freilinger & Geisler in Rosenheim hieß es für unsere sechs Finalisten üben, üben und nochmals üben. Was heißt es, Miss Herbstfest zu sein, wie sollte ich mich verhalten? Fragen, denen unsere Chef-Betreuerin Lisa Artmann mit den Mädels in zahlreichen Trainings auf den Grund ging. Am Samstag, 29. Juli, gingen die jungen Damen dann auf große Tour und besuchten dabei neben den Sponsoren auch ihre Heimatorte.

Fotosstrecke: Die sechs Finalistinnen Bilder

Jede Stimme zählt:

Jetzt sind Sie an der Reihe! Wer ist Ihre Favoritin? Wer soll in diesem Jahr das Gesicht der Rosenheimer Wiesn werden? Wer ist Ihre Miss Herbstfest 2017?

Die Möglichkeiten zur Abstimmung:

  • Das Online Voting läuft noch bis Freitag, 4. August, 12 Uhr
  • Einsendeschluss für die Teilnahmezettel per Post ist ebenfalls Freitag, 4. August, 12 Uhr
  • Und auch im Festzelt am Abend zählt jede Stimme: Jeder Besucher bekommt einen Stimmzettel ausgehändigt, auf dem er in jedem der insgesamt drei Durchgänge jeweils eine Stimme für eine Kandidatin abgeben kann.

Wer sich am Freitag die Krone aufsetzen darf, entscheiden also Sie!

Startnummer 1: Katharina Schmid (23) aus Bad Aibling

>>>Vorstellungsartikel Katharina Schmid<<<

Startnummer 1: Katharina Schmid

Startnummer 2: Lisa Petzinger (21) aus Feldkirchen-Westerham

>>>Vorstellungsartikel Lisa Petzinger<<<

Startnummer 2: Lisa Petzinger

Startnummer 3: Selina Partelly (22) aus Tuntenhausen

>>>Vorstellungsartikel Selina Partelly<<<

Startnummer 3: Selina Partelly

Startnummer 4: Ramona Fuchs (23) aus Samerberg

>>>Vorstellungsartikel Ramona Fuchs<<<

Startnummer 4: Ramona Fuchs

Startnummer 5: Simone Kapella (18) aus Rosenheim

>>>Vorstellungsartikel Simone Kapella<<<

Startnummer 5: Simone Kapella

Startnummer 6: Cornelia Sutor (30) aus Schechen

>>>Vorstellungsartikel Cornelia Sutor<<<

Startnummer 6: Cornelia Sutor

Live Ticker am Kür-Abend

Die sechs Finalistinnen 2017 werden ausgestattet von Trachtencouture Daniel Fendler, dem Westerhamer Trachtenhaus  "Da Rädl" und von der Boutique Beo in Rosenheim. Das Team der Cut-Lounge Friseure kümmert sich um das Make Up und die Frisuren.

Die Wahl zur Miss Herbstfest 2017 wird unterstützt vom OVB Medienhaus, dem Wirtschaftlichen Verband Rosenheim, der Volksbank Raiffeisenbank Rosenheim-Chiemsee eG und dem Autohaus Freilinger & Geisler.

Hinweis der Redaktion: Wir berichten von der Kür live aus dem Festzelt Bad Feilnbach!

mw

Zurück zur Übersicht: Miss Herbstfest

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Aktuelles von der Wiesn

So schön war das große Wiesn-Finale am Sonntag!
So schön war das große Wiesn-Finale am Sonntag!
Auch die Miss muss Abschied von der Wiesn nehmen!
Auch die Miss muss Abschied von der Wiesn nehmen!
"Größtes Verständnis der Wiesnbesucher für unsere Sicherheitsvorkehrungen"
"Größtes Verständnis der Wiesnbesucher für unsere Sicherheitsvorkehrungen"
"Es war eine richtig schöne, ruhige Familienwiesn"
"Es war eine richtig schöne, ruhige Familienwiesn"
Hitzige Stimmung trotz kühler Temperaturen
Hitzige Stimmung trotz kühler Temperaturen
Flötzinger Festzelt am dritten Sonntag
Flötzinger Festzelt am dritten Sonntag
Auerbräu Festhalle am dritten Sonntag
Auerbräu Festhalle am dritten Sonntag
Letzter Rundgang am dritten Sonntag
Letzter Rundgang am dritten Sonntag
Video
Atemberaubendes Feuerwerk auf dem Rosenheimer Herbstfest
Atemberaubendes Feuerwerk auf dem Rosenheimer Herbstfest
Video
Macht Ihnen jeden Tag Wiesn noch Spaß?
Macht Ihnen jeden Tag Wiesn noch Spaß?
Video
Interview: Miss Lisa Petzinger zieht Zwischenbilanz zur Wiesn
Interview: Miss Lisa Petzinger zieht Zwischenbilanz zur Wiesn