Vorentscheid am Donnerstagabend in Rosenheim

Miss Herbstfest 2019: Das sind die sechs Finalistinnen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die Finalistinnen v.l.: Laura Krämer, Carmen Franz, Alina Grabau, Paulina Gollers, Sabrina Zehrer, Christine Plank
  • schließen
  • Felicitas Neumayer
    Felicitas Neumayer
    schließen
  • Marina Birkhof
    Marina Birkhof
    schließen

Rosenheim - Es war extrem spannend am Donnerstagabend, 11. Juli, im Autohaus Bernegger in der Kastenau. Beim Vorentscheid zur Miss Herbstfest 2019 präsentierten sich insgesamt 15 Kandidatinnen dem Publikum und der Jury. Diese sechs Mädels stehen nun im Finale:

UPDATE, Freitag, 6.15 Uhr - Video

Der Live Ticker zum Nachlesen:

+++21.35 Uhr: Wen schickt die Jury ins große Finale am 9. August im Bad Feilnbacher Festzelt? Die Entscheidung steht fest:

Sabrina Zehrer (22) aus Prutting

Christine Plank (21) aus Breitbrunn

Paulina Gollers (20) aus Flintsbach

Alina Grabau (22) aus Rimsting

Carmen Franz (20) aus Raubling

Laura Krämer (25) aus Rosenheim

Vorentscheid Miss Herbstfest 2019: Die Entscheidung ist gefallen

+++21.30 Uhr: Es ist soweit: Alle 15 Kandidatinnen haben sich von ihrer besten Seite gezeigt. Ihnen gilt ein gebührender Applaus.

Das sind nochmal alle Kandidatinnen:

Startnummer 1: Anna Hofbauer (19) aus Gmund, Startnummer 2: Stella Hieble (17) aus Bad Aibling, Startnummer 3: Viviana Wittmann (19) aus Truchtlaching, Startnummer 4: Alina Grabau (22) aus Rimsting, Startnummer 5: Sandra Kirschenbauer (24) aus Rosenheim, Startnummer 6: Sabrina Zehrer (22) aus Prutting, Startnummer 7 Angelina Fischer (18) aus Rosenheim, Startnummer 8: Maria Fischer (19) aus Rosenheim, Startnummer 9: Simone Kröll (20) aus Rosenheim, Startnummer 10: Carmen Franz (20) aus Raubling, Startnummer 11: Laura Krämer (25) aus Rosenheim, Startnummer 12: Luisa Maria Junge (18) aus Nußdorf am Inn, Startnummer 13: Paulina Gollers (20) aus Flintsbach, Startnummer 14: Christine Plank (21) aus Breitbrunn, Startnummer 15: Caroline Anna Dietenhöfer (19) aus Raubling.

+++21.25 Uhr: Es wird spannend - die Kandidatinnen bringen sich in Position. Welche sechs Mädels werden ins Finale einziehen?

+++21.10 Uhr: Das große Finale: Die sechs Finalistinnen werden gleich vorgestellt. 

Miss Herbstfest 2019: Alle Kandidatinnen auf einen Blick

+++21.00 Uhr: Jetzt wird es heiß im Authaus Bernegger: Die Trachtendessous-Modenschau von Edelweiss Basics beginnt. 

Weiter geht's mit der Dessous-Modenschau

+++20.40 Uhr: Nach einer Abschlussrunde der Bewerberinnen durch das Autohaus Bernegger geht es nun in die Pause. Die Jury beneidet jetzt wohl niemand. Sie müssen sich für sechs Finalistinnen entscheiden. Eins steht fest: Verdient hätte es jede der 15 hübschen Mädels. Wir sind gespannt!

Die Miss Herbstfest Kandidatinnen stellen sich vor

+++20.33 Uhr: Caroline Anna Dietenhöfer (19) aus Raubling ist die letzte Kandidatin. Sie spielt Geige seit sie zwölf Jahre alt ist. "Ich stelle es mir teilweise sehr stressig vor aber auch wunderschön, weil ich mit Leuten in Kontakt komme die ich noch nicht kannte. Ich glaube es werden Erfahrungen, die mich im Leben einfach weiter bringen werden", sagt die 19-Jährige auf die Frage wie sie es sich vorstellt Miss Herbstfest zu sein.

+++20.30 Uhr: Christine Plank (21) aus Breitbrunn ist seit fünf Jahren bei der Sparkasse. Ihre große Leidenschaft ist das Preisplattln. Sie ist mit ihrer Schwester in einer Band namens "Soulfood". Im Winter geht sie gerne Skifahren. "Ich würde mich freuen, wenn ich dieses Jahr das Herbstfest repräsentieren und viele neue Leute kennenlernen darf."

+++20.25 Uhr: Paulina Gollers (20) aus Flintsbach am Inn hat gerade ihr Fachabitur gemacht und geht im September zum Rettungsdienst. "Meine Mama sagt immer, dass ich ein total kommunikativer Mensch bin, ich gehe gerne ins Bierzelt, bin gerne mit Leuten unterwegs und verbringe gerne Zeit auf der Wiesn." Lebe jeden Tag als wäre es dein letzter ist ihr Lebensmotto. "Jede hier hätte es so verdient zu gewinnen, es sind so hübsche Mädels dabei."

+++20.23 Uhr: Luisa Maria Junge (18) aus Nußdorf am Inn macht eine Ausbildung zur Industriekauffrau. Ihre Hobbies sind singen und tanzen. Ihr schmeckt das Bier in jedem Zelt und bevorzugt die hohen und schnellen Fahrgeschäfte. 

+++20.18 Uhr: Für Laura Krämer (25) aus Rosenheim ist Miss Herbstfest sein ein Kindheitstraum. Sie studiert in Rosenheim Wirtschaftsingenieurwesen, reitet gerne (sie hat zwei Pferde), spielt Klavier und Gitarre und bedient in einer Wirtschaft. "Ich habe mich beworben, weil ich im letzten Jahr fast 60 Kilo abgenommen habe."

+++20.15 Uhr: Carmen Franz (20) aus Raubling arbeitet in Rosenheim bei der Straßenverkehrsbehörde. "Das Höchste war für mich immer als mein Papa am Abend die Tracht angezogen hat und ich dann mitfahren durfte." Bierzelt gehört für sie bei einem Wiesnbesuch immer dazu. 

+++20.12 Uhr: Simone Kröll (20) aus Rosenheim hat letztes Jahr ihr Fachabitur gemacht und ging dann ein Jahr in den Bundesfreiwilligendienst. Ab September wird sie studieren. Sie kennt sich mit Bier aus, denn sie hat schon in einem Wirtshaus bedient. Die Rosenheimer Wiesn ist für sie einfach ein schönes Beisammensein. "Ich bin ein lustiger, quirliger Mensch und würde mich freuen, wenn ich die Rosenheimer Wiesn in diesem Jahr repräsentieren darf."

+++20.09 Uhr: Maria Fischer (19) aus Rosenheim holt gerade ihr Abitur nach und möchte dann Zahnmedizin studieren. Sie mag Bierzelt genauso gerne wie Fahrgeschäfte und Losen am Glückshafen gehört für sie zu einem perfekten Wiesntag dazu. In ihrer Freizeit geht sie gerne auf den Berg. Sie ist lebensfreudig, spontan und geht gerne auf Leute zu.

+++20.05 Uhr: Angelina Fischer (18) aus Rosenheim macht gerade eine Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement. Sie hat sich beworben, weil sie einmal aus dem normalen Alltag mal heraus und 16 Tage Prinzessin sein kann. Sie ist in Italien aufgewachsen und Freunde und Familie sind ihr das Wichtigste. 

+++20.00 Uhr: Sabrina Zehrer (22) aus Prutting studiert in München Medien und Kommunikationsmanagement und geht in ihrer Freizeit gerne zum Jägern. "Wir leben in einer Welt mit so vielen Medien und reden nicht mehr miteinander, auf der Rosenheime Wiesn ist das anders. Jeder redet miteinander und man hat einfach eine Gaudi."

++19.58 Uhr: Sandra Kirschenbauer (24) aus Rosenheim war fünf Jahre in Österreich und hat eine Ausbildung zur Konditorin. "Am liebsten mache ich Hochzeitstorten." Sie macht mit, weil mitmachen alles ist. "Genieße jeden Tag" ist ihr Motto.

+++19.55 Uhr: Alina Grabau (22) aus Rimsting macht gerade eine Ausbildung zur Notfallassistentin. "Ich bin bei der Rosenheimer Wasserwacht und liebe es am See zu sitzen und aufzupassen dass nichts passiert." Ein klassischer Wiesntag geht mit ihren Mädels los, erst was essen, den Tag miteinander verbringen, neue Leute kennen lernen. "Wir sind fast jeden Tag auf der Wiesn, man lebt dort einfach in einer anderen Welt." Das Dirndlgwand gehört zu ihr wie das Wasser zum Simssee.

+++19.52 Uhr: Viviana Wittmann (19) aus Truchtlaching hat eine besondere Mama: Sie ist Weltrekordhalterin im Dauerjodeln. Viviana macht sehr viel Musik und hat Fachabitur gemacht und geht jetzt auf die Hochschule in Rosenheim. Sie findet die Wiesn sehr authentisch und liebt Bier.

+++19.50 Uhr. Die nächste Kandidatin ist Stella Hieble (17) aus Aibling, die gerne Sport studieren will. Sie hat gerade erst ihr Abitur gemacht. Sie kocht und backt gerne, und liebt es zu fotografieren.

+++19.45 Uhr: Anna Hofbauer (19) aus Gmund stellt sich vor: "Meine Mama und mein Papa waren immer am Rosenheimer Herbstfest und wir Kinder waren da immer dabei und es war immer griabiger als die eher stressige Wiesn in Minga", sagt Anna. Sie studiert Psychologie und lässt ihre Dirndl von ihrer Mama schneidern. "Man kann nie zu wenige Dirndl haben, nur zu wenig Schrank." Ein besonderes Hobby hat Anna, sie singt gerne Opern aber auch Schlager im Bierzelt.

+++19.40 Uhr: Jetzt ist es soweit, die Missen laufen ein. Startnummer 1: Anna Hofbauer (19) aus Gmund, Startnummer 2: Stella Hieble (17) aus Bad Aibling, Startnummer 3: Viviana Wittmann (19) aus Truchtlaching, Startnummer 4: Alina Grabau (22) aus Rimsting, Startnummer 5: Sandra Kirschenbauer (24) aus Rosenheim, Startnummer 6: Sabrina Zehrer (22) aus Prutting, Startnummer 7 Angelina Fischer (18) aus Rosenheim, Startnummer 8: Maria Fischer (19) aus Rosenheim, Startnummer 9: Simone Kröll (20) aus Rosenheim, Startnummer 10: Carmen Franz (20) aus Raubling, Startnummer 11: Laura Krämer (25) aus Rosenheim, Startnummer 12: Luisa Maria Junge (18) aus Nußdorf am Inn, Startnummer 13: Paulina Gollers (20) aus Flintsbach, Startnummer 14: Christine Plank (21) aus Breitbrunn, Startnummer 15: Caroline Anna Dietenhöfer (19) aus Raubling.

Vorentscheid Miss Herbstfest 2019: Die Begrüßung 

+++19.35 Uhr: "Ich kann es jedem nur empfehlen. Man trifft die verschiedensten Leute, man sieht die Wiesn von einer anderen Seite", sagt die noch amtierenden Miss Herbstfest Regina Schuhmacher

+++19.30 Uhr: Dieses Jahr gab es eine rekordverdächtige Anzahl an Anmeldungen. 15 Bewerberinnen dürfen sich heute vorstellen, zehn müssen heute leider schon wieder nach Hause geschickt werden.

+++19.25 Uhr: Die Wahl zur Miss Herbstfest 2019 wird unterstützt von rosenheim24.de, dem Wirtschaftlichen Verband Rosenheim sowie der Volksbank Raiffeisenbank Rosenheim-Chiemsee eG und dem Autohaus BERNEGGER.

+++19.23 Uhr: 51 Tage sind es noch bis zum Bieranstich. Der Hausherr des Autohaus Bernegger spricht nun ein Grußwort: "Es ist eine tolle Veranstaltung, tolle Leute sind heute hier."

+++ 19.20 Uhr: Es geht los! Vitus Reger begrüßt die Gäste, die Familien, die Fanclubs der Kandidatinnen und alle Freunde des Rosenheimer Herbstfest.

+++19.15 Uhr: Die Jury besteht heuer aus Florian Schiller (OVB24 GmbH), Marisa Steegmüller (Flötzinger Bräu), Thomas Frank (Auerbräu), Klaus Hertreiter (Wirtschaftlicher Verband), Christina Pfaffinger (Chiemsee-Alpenland Tourismus) und der noch amtierenden Miss Herbstfest Regina Schuhmacher.

+++19.10 Uhr: Durch den Abend führen Florian Freilinger und Vitus Reger. Leider werden nur noch 15 Anwärterinnen antreten, Katharina Kornbichler aus Tutzing konnte leider nicht kommen. Den anderen Kandidatinnen wünschen wir viel Glück

+++19.00 Uhr: Es kann nicht mehr lange dauern, die Jury hat sich bereits eingefunden, die Kandidatinnen stehen in den Startlöchern.

+++18.55 Uhr: Fünf Minuten noch, die Stimmung steigt und die Aufregung auch... Wer sind die Missanwärterinnen?

+++18.45 Uhr: Der Countdown läuft, das Autohaus Bernegger in der Kastenau füllt sich. In 15 Minuten geht's los. Die Kandidatinnen stehen in den Startlöchern und warten auf ihren Auftritt. 

Vorentscheid Miss Herbstfest 2019: Erste Eindrücke

Der Vorbericht

Eine Jury hat aus den vielen Bewerberinnen bereits eine Vorauswahl getroffen. 16 Mädels sind ihrem Traum Miss Herbstfest 2019 zu werden, schon einen großen Schritt näher: Sie dürfen sich beim Vorentscheid präsentieren.

Am Donnerstag, den 11. Juli ist es soweit: Im neuen Showroom des Autohaus BERNEGGER in der Kastenau zeigen sich die Anwärterinnen zum ersten Mal dem Publikum und stehen der Jury Rede und Antwort. Die hat dann die Qual der Wahl und entscheidet, wer es in die Finalrunde schafft und bei der großen Kür die Chance hat, Miss Herbstfest 2019 zu werden. Die Kür mit den sechs Finalistinnen findet am 9. August im Bad Feilnbacher Festzelt statt.

Die Jury beim Vorentscheid

Die Jury besteht heuer aus Florian Schiller (OVB24 GmbH), Marisa Steegmüller (Flötzinger Bräu), Thomas Frank (Auerbräu), Klaus Hertreiter (Wirtschaftlicher Verband), Christina Pfaffinger (Chiemsee-Alpenland Tourismus) und der noch amtierenden Miss Herbstfest Regina Schuhmacher.

Fiebern Sie mit beim Vorentscheid!

Mitfiebern und anfeuern: die Kandidatinnen im Vorentscheid werden von ihren Familien, Freunden und Fans unterstützt.

Der Vorentscheid findet am Donnerstag, 11. Juli im Autohaus BERNEGGER in der Kastenauer Str. 37 statt. Einlass ist um 18.30 Uhr, der Vorentscheid beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei und die Getränke am Abend kosten nur 2 Euro. Der Erlös kommt auch in diesem Jahr wieder einem wohltätigen Zweck zugute. Auf dem Programm stehen unter anderem eine Dirndl-Dessous-Modenschau mit ehemaligen Kandidatinnen, durch den Abend führen Vitus Reger und Florian Freilinger.

Die Wahl zur Miss Herbstfest 2019 wird unterstützt von rosenheim24.de, dem Wirtschaftlichen Verband Rosenheim sowie der Volksbank Raiffeisenbank Rosenheim-Chiemsee eG und dem Autohaus BERNEGGER.

Das Wichtigste auf einen Blick

  • öffentlicher Vorentscheid am Donnerstag, den 11. Juli um 19 Uhr
  • im Autohaus BERNEGGER, Kastenauerstraße 37 (neuer Showroom), 83022 Rosenheim
  • kulinarische Wiesnschmankerl
  • Musik von DJ Nik Horner
  • Getränke von Flötzinger Bräu und Auerbräu für 2 Euro

Spannung, Emotionen, Wiesnstimmung - Eindrücke vom Vorentscheid 2018

Die Kandidatinnen stellen sich vor (Teil 3)

Die Jury hat entschieden...

Wir berichten über den Vorentscheid LIVE aus dem Autohaus BERNEGGER. Hier im Ticker bekommen Sie alle News vom Vorentscheid und immer wieder Bilder aus dem Autohaus.

Zurück zur Übersicht: Miss Herbstfest

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Aktuelles von der Wiesn

Trachten, Styling, Wiesngaudi! Das erwartet Dich als Miss Herbstfest
Trachten, Styling, Wiesngaudi! Das erwartet Dich als Miss Herbstfest
Warum wurde das "Willst du mich heiraten"-Herz nie abgeholt?
Warum wurde das "Willst du mich heiraten"-Herz nie abgeholt?
"Aus is, gor is": Der letzte Wiesn-Tag der Miss Herbstfest
"Aus is, gor is": Der letzte Wiesn-Tag der Miss Herbstfest
So schön war das große Wiesn-Finale am Sonntag
So schön war das große Wiesn-Finale am Sonntag
"Tolle erste Woche und hervorragender Ausklang!"
"Tolle erste Woche und hervorragender Ausklang!"
Finale im Flötzinger Festzelt
Finale im Flötzinger Festzelt
Finale in der Auerbräu-Festhalle
Finale in der Auerbräu-Festhalle
Rundgang am dritten Sonntag
Rundgang am dritten Sonntag
Video
Wir suchen die Miss Herbstfest 2019!
Wir suchen die Miss Herbstfest 2019!
Video
Impressionen vom Erntedank-Festzug 2018
Impressionen vom Erntedank-Festzug 2018
Video
Ein Tag mit der Miss Herbstfest 2018
Ein Tag mit der Miss Herbstfest 2018