Sabrina Zehrer privat

Für die Miss Herbstfest geht ein Traum in Erfüllung: „Freue mich besonders auf die Kinder“

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Wir haben Sabrina Zehrer zuhause besucht.
  • schließen

Prutting – In ein paar Tagen wird endlich wieder „ozapft“. Vom 31. August bis zum 12. September repräsentiert die neue Miss Herbstfest, Sabrina Zehrer aus Prutting, die Rosenheimer Wiesn. Wir haben sie zuhause besucht und stellen euch die 22-Jährige jetzt genauer vor.

Sabrina Zehrer aus Prutting ist die frisch gebackene Miss Herbstfest 2019. Doch zunächst hat sie es überhaupt nicht glauben können: „Erst habe ich überlegt. Hat er jetzt wirklich die Nummer sechs gesagt?“ Doch nachdem die 22-Jährige es realisiert hat, war die Freude natürlich groß: „Ich bin innerlich ausgeflippt und war wahnsinnig glücklich.“

„Wir, die ganze Familie, sind sehr stolz auf die Sabrina. Sie wollte ja schon immer Miss Herbstfest werden und der Wunsch ist jetzt in Erfüllung gegangen“, berichtet Oma Lotte. „Sie wollte es die letzten Jahre schon immer machen, hat sich aber noch nicht getraut“, so Vater Walter. Doch dieses Jahr war der Mut bei der Studentin (Medien- und Kommunikationsmanagement) groß genug und ihr Traum ist nun Realität.

Viele Veränderungen seit der Kür

Seit der Kür zur Miss Herbstfest hat sich für Sabrina so einiges verändert. Nicht nur die vielen Termine, auf die sie als Miss Herbstfest auftreten darf, sondern auch auf der Straße wird sie oft angesprochen: Ich werde auch oft „undercover“, also wenn ich zivil unterwegs bin, erkannt und es wird mir gratuliert, werde gegrüßt und fremde Leute umarmen mich - richtig herzlich und ein ganz, ganz schön dieses Gefühl.“

Wenn sie jedoch mal abschalten will, macht Sabrina das am liebsten in der Natur. Dort kann sie am besten zur Ruhe kommen und den Tag ausklingen lassen. Auch Berggehen, Skifahren und Radfahren gehören zu ihren Hobbys.

Die Homestory im Video:

Vorfreude ist groß

Eigentlich kann Sabrina den Start der Rosenheimer Wiesn vor lauter Vorfreude gar nicht mehr erwarten. Aber über eine Aufgabe als Miss Herbstfest freut sich Sabrina besonders: „Ehrlich gesagt über das Treffen mit den Kindern – als ich in diesem Alter war, habe ich die Miss Herbstfest auch immer angehimmelt. Es ist eine riesengroße Ehre, jetzt selbst in dieser Position zu sein. Umso schöner natürlich, wenn man sieht, dass die Kinder eine Gaudi dabei haben.“

Ohne ihre Familie und Freunde wäre das jedoch alles nicht möglich gewesen. „Meine Eltern haben Vollgas gegeben und meine Mädels sind mit mir zu vielen Festen gegangen. Dafür bin ich ihnen sehr dankbar.“ Auch die Großeltern waren immer dabei und haben lautstark angefeuert – offenbar mit Erfolg.

jz

Zurück zur Übersicht: Miss Herbstfest

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Aktuelles von der Wiesn

Wiesnhit 2019: Welches Lied stand ganz oben auf der Playlist? 
Wiesnhit 2019: Welches Lied stand ganz oben auf der Playlist? 
Sonne, Regen, Sonne: Das ist die Wiesn-Bilanz des Veranstalters
Sonne, Regen, Sonne: Das ist die Wiesn-Bilanz des Veranstalters
Der letzte Herbstfest-Tag: So schön war das Wiesn-Finale 
Der letzte Herbstfest-Tag: So schön war das Wiesn-Finale 
Die Miss verabschiedet sich in der Auerbräu Festhalle und im Flötzinger Festzelt
Die Miss verabschiedet sich in der Auerbräu Festhalle und im Flötzinger Festzelt
Bilanz der Polizei zum Rosenheimer Herbstfest 2019
Bilanz der Polizei zum Rosenheimer Herbstfest 2019
Herbstfest Rosenheim - Nachtrundgang am dritten Sonntag
Herbstfest Rosenheim - Nachtrundgang am dritten Sonntag
Herbstfest Rosenheim - Auerbräu-Festhallen-Finale am dritten Sonntag
Herbstfest Rosenheim - Auerbräu-Festhallen-Finale am dritten Sonntag
Herbstfest Rosenheim - Flötzinger-Festzelt-Finale am dritten Sonntag
Herbstfest Rosenheim - Flötzinger-Festzelt-Finale am dritten Sonntag
Video
Auftakt des Rosenheimer Herbstfestes 2019
Auftakt des Rosenheimer Herbstfestes 2019