Spannende Wahl in Bad Feilnbach

Videos: So war die Wahl der Miss Herbstfest 2015

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
  • schließen
  • Alexander Belyamna
    Alexander Belyamna
    schließen
  • Martina Hunger
    Martina Hunger
    schließen

Bad Feilnbach - Freitagabend stellten sich sechs Finalistinnen zur Wahl der Miss Herbstfest. In einer spannenden Wahl konnte sich schließlich die Rosenheimerin Bernadette Deutschenbaur durchsetzen.

Die Videos der Miss Herbstfest-Kür:

Gratulanten bei der Miss Herbstfest

Gratulanten bei Miss Herbstfest

Hier können Sie die spannende Wahl in unserem Live-Ticker nachlesen:

22.24 Uhr: Franz Knarr verkündet das Ergebnis: Bernadette Deutschenbaur ist Miss Herbstfest 2015! Ihre Fans jubeln und breiten ein riesiges Plakat aus. Auch wir gratulieren Dir, liebe Bernadette, ganz herzlich! Jetzt wird erstmal kräftig gefeiert!

Miss Herbstfest 2015: Die Kür

22.22 Uhr: Die Stimmzettel sind ausgezählt. Es wird spannend. Das Ergebnis wird in einem Umschlag auf die Bühne gebracht. Gleich kennen wir das Ergebnis.

21.57 Uhr: Spannung, Spannung und noch mehr Spannung! Jetzt werden die Stimmzettel aus dem Feilnbacher Festzelt ausgezählt. Bald werden wir wissen, wer das Rennen macht und Miss Herbstfest 2015 wird.

21.44 Uhr: Ein ganz besonderes Schmankerl gibt es nun für die Fanclubs der Kandidatinnen: Jeder einzelne erhält ein 20-Liter-Partyfass! Die Auer Brauerei und die Flötzinger Brauerei haben spontan noch eins draufgelegt. Super Sache!

21.35 Uhr: Mit einem "Prosit der Gemütlichkeit" - gesungen von den sechs Finalistinnen der Wahl zur Miss Herbstfest - geht die dritte Runde ganz zünftig zu Ende. Jetzt heißt es: Stimmzettel abgeben!

Wahl der Miss Herbstfest: Spaß ham

21.29 Uhr: Bernadette Deutschbauer zeigt ihre Schlagfertigkeit bei ihrer Aufgabe: "Im Bierzelt kommt die Bedienung zu mir glei, weil" lächelt sie ganz entspannt und sagt "ich mein Lächeln gern herzeig".

21.25 Uhr: Lucia Schumann aus Raubling stellt sich nun der Herausforderung von Franz Knarr. "Auf der Wiesn derf mei Handtasche ned fehln, weil" so beginngt er; sie kontert schlagfertig und wie eine "typische Frau" mit "da alle meine überlebenswichtigen Sachen drin san. Alle Frauen im Zelt verstehen sie aus tiefstem Herzen.

21.25 Uhr: Sandra Weidenspointner aus Waging zeigt sich bei ihrer Bier-Frage bayerisch charmant: "Nach der ersten Maß Bier geht's mir guad, weil... " ergänzt sie mit "ich schon die Zweite bestellt hob". Das zaubert den Besuchern ein Lächeln auf die Lippen.

21.22 Uhr: Auch die Rosenheimerin Anna Pappenberger zeigt sich schlagfertig bei Franz Knarr. Ihr Satzbeginn: "Lose beim Glückshafen kauf ich, weil.... " "der Papa immer wos gwinnt" ergänzt sie mit einem Lächeln in der Stimme.

21.20 Uhr: Auch Theresa Maria Wiesholzer stellt sich der letzten Herausforderung mit einem herzlichen Lächeln. Den Satzbeginn "Wiesentrommler Franz Knarr mog i, weil..." ergänzt sie charmant mit "den kann i mir anstecken - mein Freund ned."

21.15 Uhr: Und los geht's mit der dritten Runde. Madeleine Fischer stellt sich dieser Aufgabe mit einem strahlenden Lächeln. Die Aufgabe: Franz Knarr sagt einen Satz und die Kandidatin ergänzt: "Geisterbahnfahren mog i, weil...." und Madleine ergänzt: "Weil i ungschminkt a so ausschau." Sympatisch!

Miss Herbstfest Kür: Kena lerna

20.54 Uhr: Ganz begeistert zeigt sich auch die Kapelle von den Kandidatinnen. Franz Knarr fordert, dass auch sie Stimmzettel bekommen sollen, um wählen zu können. Jetzt gibt es eine kurze Pause für die Kandidatinnen. Dann folgt der letzte Durchgang: "Spaß ham".

20.48 Uhr: Ganz viele Fans hat Bernadette Deutschenbaur aus Rosenheim mitgebracht. Mit den roten Luftballonherzen klettern die Fans auf die Bänke und unterstützen ihre Favoritin. Gerne spielt Bernadette Geige und würde sich besonders über das Auto freuen, das ihr als Miss Herbstfest gestellt werden würde; denn ein eigenes Auto besitzt sie nicht. Im letzten Jahr ging sie alle 16 Tage auf die Wiesn "weil ich sie so gern hab".

20.44 Uhr: Nun stellt sich Lucia Schumann den bohrenden Fragen von Franz Knarr. Die 22-jährige Bankkauffrau sorgt für richtig Stimmung bei ihrer Fangruppe. Die Raublinger ist Mitglied bei der Freiwilligen Feuerwehr und im Fitnessstudio - dadurch ist sie besonders fit für den Job der Miss Herbstfest. Ihr Motto: "Wer ko, der ko und wer ned, der dad a gern."

Promis und Gäste bei der Kür

20.38 Uhr: Kandidatin 4, Sandra Weidenspointner aus Waging am See stellt sich den Fragen von Franz Knarr. Ob sie denn in Rosenheim eine Bleibe hätte, denn Waging ist doch ein Stück weg. "Kein Problem für mich, ein paar Stunden Schlaf reichen." Wenn sie Miss Herbstfest wird, hofft sie auf "ganz viel Spass". Sie war schon von klein an immer auf dem Rosenheimer Herbstfest.

20.34 Uhr: Anna Pappenberger aus Rosenheim stellt sich dem Interview von Franz Knarr. Die gelernte Zimmerin hat ein ganz besonders Hobby: Sie ist ein begeisterte Jägerin und hat heut ein ganz besonderes Ziel vor Augen. Sie hat den Titel "Miss Herbstfest 2015" ins Visier genommen.

Erster Durchgang der Finalistinnen: Dirndl zoang

20.32 Uhr: Theresa Maria Wiesholzer aus Rohrdorf löst bei ihrem Fanclub einen wahren Begeisterungssturm aus. "Bestochen" hat sie ihre "Anhänger" mit Bier und Brotzeit, damit sie auch ganz zahlreich mitkommen. "Ich zieh einfach immer gern Tracht o, die passt zu mir", so ihre Antwort, warum sie Miss Herbstfest werden sollte.

20.30 Uhr: Und jetzt geht's ans kena lerna: Die erste Kandidatin Madeleine Fischer aus Prien stellt sich dem Interview. Sie hat ein ganz besonderes Hobby: Die 20-Jährige engagiert sich in der Priener Wasserwacht.

20.20 Uhr: Angeführt von der noch amtierenden Miss Herbstfest Marina Theresa Weber kommen die Finalistinnen wieder auf die Bühne im Festzelt. Marinas Amtszeit neigt sich dem Ende, wirklich traurig ist sie nicht, den Titel abzugeben. "Es war a bissal stressig, aber die Zeit war einmalig und einfach unvergesslich", so Marina Theresa.

20.10 Uhr: Grandios ist die Stimmung im Feilnbacher Festzelt. Nicht nur die Kapelle macht richtig Stimmung, auch die Fangruppen machen ordentlich Krach. Mit Spannung warten alle auf den zweiten Durchgang: "kena lerna".

Gemütlich ist es im Feilnbacher Festzelt

19.40 Uhr: Und da marschieren sie auch schon auf: Die sechs Finalistinnen in ihren schönen Dirndln, die alle Miss Herbstfest 2015 werden möchten. Fesch san's alle mitanand! Die Fangruppen machen richtig Stimmung - sogar auf die Bierbänke klettern die Ersten, um die selbstgemachten Schilder noch höher halten zu können. Denn wer dann das Rennen macht, entscheiden zu 50 Prozent die Stimmen im Festzelt. Und das war auch schon der erste Durchgang "Dirndl zoang".

19.33 Uhr: Bereits zum 15. Mal wird heute die Miss Herbstfest gewählt. Franz Knarr macht die Fanclubs der Kandidatinnen noch zusätzlich heiß: Für die vier Clubs, die ihre Favoritin besonders gut und laut anfeuern, gibt's vier 20-Liter-Fässer Bier - zweimal vom Auer Bräu, zweimal von Flötzinger Bräu.

19.16 Uhr: "Servus mitanander!" So begrüßt Trommler Franz Knarr alle Anwesenden zur Wahl der Miss Herbstfest 2015 im Kirner Festzelt. Er freut sich über die ganzen feschen Besucher. Franz Knarr weist nochmals darauf hin, dass jeder im Zelt die Wahl noch beeinflussen kann. Die Spannung ist greifbar: Madeleine Fischer aus Prien, Theresa Maria Wiesholzer aus Rohrdorf und Anna Pappenberger aus Rosenheim sowie (unten von links) Sandra Weidenspointner aus Waging, Lucia Schumann aus Raubling und Bernadette Deutschenbaur aus Rosenheim - es wird auf jeden Fall eine spannende Kür! aber jetzt gibt's erstmal Bier und Brotzeit!

Einzug ins Bad Feilnbacher Festzelt

19.05 Uhr: Jetzt wird's zünftig! Die Feilnbacher Musikkapelle spielt gleich zu Beginn ordentlich auf! Im Zelt sieht man deutlich, wo die Fans der einzelnen Finalistinnen sitzen. Da gibt es Schilder oder rote Herzluftballons zur Unterstützung. Und ordentlich Krach können die Gruppen auch machen - Kuhglocken und Ratschen haben die Unterstützer auch dabei.

18.50 Uhr: Herzlich Willkommen zum Live-Ticker der Kür der Miss Herbstfest! Langsam füllt sich schon das Festzelt in Bad Feilnbach. Die ersten Fangruppen der sechs Finalistinnen strömen auch schon ins Zelt. Die sechs feschen Madln machen sich hinter der Bühne noch hübsch - auch wenn sie es gar nicht nötig haben. Die Spannung steigt!

Vorbericht zur Kür

Das Rosenheimer Herbstfest beginnt zwar erst am 29. August, eine der wichtigsten Entscheidungen zur fünften Jahreszeit fällt aber bereits an diesem Freitag, 7. August: Im Festzelt Kirner in Bad Feilnbach wird ab 19 Uhr öffentlich die Miss Herbstfest 2015 gekürt - der perfekte Einstand zur fünften Jahreszeit und ein Muss für alle Herbstfest-Freunde!

Die Finalistinnen

Bis ins Wahl-Finale schafften es (im Bild oben von links) Madeleine Fischer aus Prien, Theresa Maria Wiesholzer aus Rohrdorf und Anna Pappenberger aus Rosenheim sowie (unten von links) Sandra Weidenspointner aus Waging, Lucia Schumann aus Raubling und Bernadette Deutschenbaur aus Rosenheim. Wer letztendlich das Rennen macht, entscheiden die Stimmen des Online-Votings, die Anzahl der abgegebenen Wahlzettel aus den OVB-Heimatzeitungen sowie die Stimmen am Festabend selbst.

Musikkapelle Feilnbach sorgt für Wiesn-Stimmung

Eine richtige Wiesn-Stimmung ist bei der Kür am Freitag garantiert, denn es spielt die Musikkapelle Feilnbach auf. Zudem werden die besten Fan-Clubs mit vier 20 Liter-Fässern Bier prämiert. Wahre Herbstfest-Freunde sollten sich dieses Großereignis also nicht entgehen lassen! Reservierungen sind für den Kür-Abend bei Kirner Zelte & Gastronomie unter der Telefonnummer 08031/4099971 möglich.

Die Wahl zur Miss Herbstfest 2015 wird unterstützt vom OVB Medienhaus, dem Wirtschaftlichen Verband Rosenheim, der Volksbank Raiffeisenbank Rosenheim Chiemsee e.G. und Auto Eder in Kolbermoor. Die sechs Finalistinnen werden für den Kürabend ausgestattet von der Boutique Beo, Trachtencouture Daniel Fendler in Edling und dem Westerhamer Trachenhaus "Da Rädl". Um die Frisuren und das Make Up kümmerte sich das Team von Louys aus Rosenheim.

Viel Spaß bei der Kür der Miss Herbstfest 2015!

Zurück zur Übersicht: Miss Herbstfest

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Aktuelles von der Wiesn

Herbstfest 2016: Sicherheitskonzept hat sich bewährt
Herbstfest 2016: Sicherheitskonzept hat sich bewährt
1032 Patienten auf der Wiesn - das BRK zieht Bilanz
1032 Patienten auf der Wiesn - das BRK zieht Bilanz
Aus is und gar is! So schee war der letzte Wiesn-Tag
Aus is und gar is! So schee war der letzte Wiesn-Tag
Es waren "16 urgemütliche und harmonische Tage"
Es waren "16 urgemütliche und harmonische Tage"
Auch nach dem letzten Wiesn-Samstag wurde weitergefeiert!
Auch nach dem letzten Wiesn-Samstag wurde weitergefeiert!
Party-Stimmung im Tatzlwurm am Donnerstag 
Party-Stimmung im Tatzlwurm am Donnerstag 
Super Stimmung beim Prosecco-Stadl am Donnerstag
Super Stimmung beim Prosecco-Stadl am Donnerstag
Wiesnrunde am letzten Herbstfest-Abend
Wiesnrunde am letzten Herbstfest-Abend
Video
So schön war das Rosenheimer Herbstfest 2016
So schön war das Rosenheimer Herbstfest 2016
Video
Feuerwerk am Rosenheimer Herbstfest 2016
Feuerwerk am Rosenheimer Herbstfest 2016
Video
Rosenheimer Herbstfest 2016: Unterwegs mit der Wiesn-Wache
Rosenheimer Herbstfest 2016: Unterwegs mit der Wiesn-Wache