Die Bilder der Finalistinnen-Tour

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Die Wahl der Miss Herbstfest rückt immer näher. Am Samstag präsentierten sich die sechs Finalistinnen auf einer großen Tour ihren Fans.

Die Entscheidung rückt immer näher: Am Freitag, 9. August, wird im Festzelt Kirner in Bad Feilnbach die Miss Herbstfest 2013 gewählt! Wie schwer die Wahl fallen dürfte, haben die sechs grandiosen Finalistinnen jetzt auf einer großen Tour durch den Landkreis Rosenheim gezeigt. Den ganzen Tag lang waren Angelika Wiesböck, Carolin Groß, Catherina Wagenstaller, Marianne Rechenauer, Vroni Oswald und Chrissi Ametsbichler in ihren Miss Herbstfest-Autos vom Autohaus Weinberger unterwegs, um sich ihren Fans zu zeigen.

Hier geht's zur Online-Abstimmung!

Einer der Höhepunkte war sicherlich die große Vorstellung aller jungen Damen am Rosenheimer Max-Josefs-Platz. Ein bestens aufgelegter Franz Knarr und - sicherlich auch dank des grandiosen Wetters - zahlreiche Rosenheimer nahmen die Finalistinnen in Empfang. Gut gelaunt betraten die sechs Mädels die Bühne und erzählten noch einmal, warum sie Miss Herbstfest 2013 werden wollen.

Wettkämpfe in Kolbermoor

Eine besondere Herausforderung wartete auf die sechs Mädels wenige Stunden zuvor bei der Volksbank Raiffeisenbank Rosenheim-Chiemsee eG in Kolbermoor. In gleich zwei beliebten Volksfestspielen mussten sie ihr Können unter Beweis stellen: dem Maßkrugstemmen und dem Nageln, also dem Einschlagen von Nägeln in ein Stück Holz mithilfe eines Hammers. Wahlkampf hin, Wahlkampf her, kämpfen die Kandidatinnen keineswegs verbissen, sondern amüsierten sich prächtig.

Lesen Sie auch:

Beim Maßkrugstemmen gab es übrigens einen doppelten Heimsieg. Carolin Groß und Chrissi Ametsbichler, beide aus Kolbermoor, konnten den vollen Krug am längsten halten. In einem engen Nagel-Wettkampf setzte sich Marianne Rechenauer durch - und das, obwohl sie den Nagel beim ersten Schlag schief erwischt hatte. Zum Abschluss gaben die sechs Finalistinnen zur idealen Einstimmung aufs Volksfest gemeinsam ein Lied über das Rosenheimer Herbstfest zum Besten.

Der Aktionstag der Finalistinnen in vielen, vielen Bildern:

Die Finalistinnen beim Autohaus Weinberger:

Finalistinnen beim Autohaus Weinberger

Los ging's am Samstag für die Finalistinnen schon um 8 Uhr. Im Autohaus Weinberger gab's neben Prosecco und Butterbrezen zur Stärkung ein schönes Souvenir für die sechs Mädels: Jede von ihnen bekam einen Kaffeebecher mit ihrem Foto geschenkt.

Die Finalistinnen bei Trachten Rädl:

Finalistinnen bei Trachten Rädl

Eine Brotzeit durfte auch beim Besuch bei Trachten Rädl nicht fehlen. Daneben sangen die Finalistinnen ihr Lied über das Rosenheimer Herbstfest und schauten sich die Trachtenmode an.

Die Finalistinnen bei der Volksbank Raiffeisenbank Rosenheim-Chiemsee eG.

Finalistinnen bei der VR-Bank

Bei der Volksbank Raiffeisenbank Rosenheim-Chiemsee eG. gingen die sechs jungen Damen auf der Straße gemeinsam mit ihren Fahrern auf Stimmenfang. Außerdem sangen sie ihr Lied und maßen sich in gleich zwei Wettbewerben: dem Maßkrugstemmen und dem Nageln.

Die Finalistinnen bei der Inntaler Trachtenwelt:

Finalistinnen bei der Inntaler Trachtenwelt

Bei der Inntaler Trachtenwelt in Kolbermoor stand wieder die Mode im Vordergrund. Die sechs Finalistinnen nahmen jede Menge Dirndl in Augenschein. Besonders angenehm bei 37 Grad Außentemperatur: kühle Getränke für die Damen.

Die Finalistinnen auf dem Max-Josefs-Platz:

Finalistinnen auf dem "Maxe"

Am Max-Josefs-Platz in Rosenheim hatten die Finalistinnen ihren großen Auftritt: Jede von ihnen bekam die Gelegenheit, sich auf einen Bühnen den Rosenheimern vorzustellen. Danach gingen die Mädels wieder auf Stimmenfang und zum Abschluss gab's zur Abkühlung ein Eis.

Die Finalistinnen in der Boutique Beo:

Finalistinnen in der Boutique Beo

Bei ihrem Besuch in der Boutique Beo in Rosenheim waren nicht nur Dirndl, sondern auch die neueste Hutmode gefragt, die die Finalistinnen fachkundig inspizierten. Eine Abkühlung gab's auch dort, dieses Mal am Brunnen vor der Boutique.

Die Finalistinnen bei der Cut Lounge:

Finalistinnen bei der Cut-Lounge

Der Besuch der Cut Lounge in Rosenheim bot eine willkommene Gelegenheit für einen Styling-Zwischenstopp. Damit die Finalistinnen auf ihren weiteren Terminen gut aussahen, wurden in der Cut Lounge ihre Frisuren aufgefrischt.

Die Finalistinnen beim Hirzinger:

Finalistinnen beim Hirzinger

Beim Gasthaus Hirzinger in Söllhuben warteten schon viele Fans von Lokalmatadorin Catharina "Nina" Wagenstaller. Zu Live-Musik schwangen die Finalistinnen anschließend im Biergarten des Gasthauses spontan das Tanzbein. Zur Stärkung gab's Kuchen, Sekt und Radler.

Die Finalistinnen bei der Volksbank Raiffeisenbank Rosenheim-Chiemsee eG.

Finalistinnen bei der VR-Bank

Bei ihrem Besuch bei der Volksbank Raiffeisenbank Rosenheim-Chiemsee eG.haben Westernreiterinnen die sechs Finalistinnen in Empfang genommen. Eigens dafür hatte die Feuerwehr sogar die Straße abgesperrt. Es gab Live-Musik, einen Schuhplattler-Auftritt und eine Ansprache des Bürgermeisters.

Die Finalistinnen im Gasthaus Kellerer:

Finalistinnen im Gasthaus Kellerer

Auch beim Besuch der Finalistinnen im Gasthaus Kellerer in Großholzhausen war der Bürgermeister zu Gast. Es wurden Gruppenfotos gemacht und die sechs Mädels sangen ihr Lied. Zur Erfrischung gab's Sekt und Radler.

Die Finalistinnen in Oberaudorf:

Finalistinnen in Oberaudorf

Einen volksfestlichen Abschluss fand der Aktionstag in Oberaudorf. Vorm Festzelt wurde Musik gespielt und drinnen gab's leckeres Essen, Bier, Radler und mehrere Festansprachen. Außerdem stellten die Finalistinnen beim Schießen ihre Treffsicherheit unter Beweis.

Foto-Shooting mit den Finalistinnen:

Foto-Shooting mit den Finalistinnen

Zur Abkühlung der Füße der fleißigen Finalistinnen legte der Autokorso kurz nach 17 Uhr spontan einen Zwischenstopp an einem Fluss ein.

Wer schon eine Favoritin hat, kann bis zum Donnerstag, 8. August, 24 Uhr, online wählen oder seine Stimme per Stimmzettel aus den OVB-Heimatzeitungen abgeben. Die letzte Möglichkeit zum Abstimmen haben die Besucher der öffentlichen Miss Herbstfest-Finalveranstaltung dann am 9. August ab 19 Uhr im Festzelt Kirner in Bad Feilnbach.

Die Wahl der Miss Herbstfest 2013 wird unterstützt vom OVB Medienhaus, dem Wirtschaftlichen Verband Rosenheim sowie der Volksbank Raiffeisenbank Rosenheim-Chiemsee eG und dem Autohaus Weinberger.

Rubriklistenbild: © Arends

Zurück zur Übersicht: Miss Herbstfest

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Aktuelles von der Wiesn

Finalistinnen auf großer Tour: Das sind die Stationen
Finalistinnen auf großer Tour: Das sind die Stationen
Jetzt für Ihre Miss Herbstfest 2017 stimmen!
Jetzt für Ihre Miss Herbstfest 2017 stimmen!
Herbstfest-Zuckerl von Meridian und BOB
Herbstfest-Zuckerl von Meridian und BOB
Loretowiese ab Montag teilweise gesperrt
Loretowiese ab Montag teilweise gesperrt
Startnummer 1: Katharina Schmid
Startnummer 1: Katharina Schmid
Party-Stimmung im Tatzlwurm am Donnerstag 
Party-Stimmung im Tatzlwurm am Donnerstag 
Super Stimmung beim Prosecco-Stadl am Donnerstag
Super Stimmung beim Prosecco-Stadl am Donnerstag
Wiesnrunde am letzten Herbstfest-Abend
Wiesnrunde am letzten Herbstfest-Abend
Video
So schön war das Rosenheimer Herbstfest 2016
So schön war das Rosenheimer Herbstfest 2016
Video
Feuerwerk am Rosenheimer Herbstfest 2016
Feuerwerk am Rosenheimer Herbstfest 2016
Video
Rosenheimer Herbstfest 2016: Unterwegs mit der Wiesn-Wache
Rosenheimer Herbstfest 2016: Unterwegs mit der Wiesn-Wache