Wahl zur Miss Herbstfest 2016

Video zum Vorentscheid: Diese Mädels stehen im Finale!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
  • schließen
  • Andreas Hundseder
    Andreas Hundseder
    schließen

Rosenheim - Beim Autohaus Strasser in Rosenheim haben sich unsere 16 Kandidatinnen zum ersten Mal der Öffentlichkeit vorgestellt. Die Entscheidung ist gefallen. Diese Mädels ziehen ins Finale ein *NEU: VIDEO*:

DAS ERGEBNIS - Im Finale stehen:

  • Anna Dittmer (23), aus Frasdorf, Startnummer 1
  • Belinda Weber (27), aus Rosenheim, Startnummer 13
  • Bianca Werlin (27), aus Nußdorf am Inn, Startnummer 16
  • Stefanie Paul (24), aus Neubeuern, Startnummer 2
  • Christine Schmid (21), aus Aschau im Chiemgau, Startnummer 8
  • Katharina Bauer (18), aus Rosenheim, Startnummer 15

Am 12. August steigt das Finale in der Festhalle in Aschau im Chiemgau. Um 19 Uhr geht's los.

Bilder: Das sind die strahlenden Siegerinnen

++++++++++++++++++++++++++++

21.04 Uhr: Die Moderatoren bedanken sich noch einmal bei allen Teilnehmerinnen. "Ein Riesenkompliment an alle Kandidatinnen!" Der ganze Saal klatscht. Und jetzt wird's spannend.

21.02 Uhr: Die Gäste sind wieder im Saal. Es fehlen nur noch die Mädchen. Und schon erklingt der nächste Marsch und die Mädels marschieren wieder herein.

21 Uhr: Jetzt wird's ernst - die Jury hat eine Entscheidung getroffen. Die Leute strömen wieder ins Autohaus Strasser. Gleich gibt's das Ergebnis.

20.55 Uhr: Puh, da lässt sich die Jury aber ganz schön Zeit. Aber so eine Entscheidung will auch gut überlegt sein. Welche neun Mädels haben es leider nicht geschafft? Aber viel wichtiger: Welche sechs Mädchen stehen im Finale bei der Wahl zur Miss Herbstfest 2016?

20.45 Uhr: Die Jury berät sich noch immer. Die Gäste lassen sich Bier vom Flötzinger und Auerbräu schmecken. Bei dem herrlichen Wetter stehen alle im Freien an den Getränkeständen. Hier gibt's weitere Bilder von den Kandidatinnen:

Bilder: Die Kandidatinnen stellen sich vor (2)

Bilder: Die Kandidatinnen stellen sich vor (1)

20.15 Uhr: Die Kandidatinnen können verschnaufen, die Jury zieht sich zurück. In rund 30 Minuten soll es weitergehen. Für die Besucher heißt es jetzt: Ab an die Getränkestände.

20.12 Uhr: So, jetzt haben sich alle 15 Kandidatinnen vorgestellt. Jetzt liegt alles an der Jury. Diese wird sich jetzt einige Minuten beraten. Die Mädels drehen gerade nochmal eine Runde durch den Saal. Wieder klatschen und jubeln die Gäste. Dazu läuft der bayerische Defiliermarsch.

20.10 Uhr: Mit Startnummer 16 geht Bianca Werlin an den Start. "Ich hob ma denkt, i probiers einfach moi bei da Miss Herbstfest Wahl." Die 27-Jährige ist Einzelhandelskauffrau und wohnt in Nußdorf am Inn. "I dring gern a moi a Bier und fahr alle Fahrgeschäfte." Ihr Lebensmotto: "No Risk, no Fun". Sie würde sich "riesig freuen", wenn sie Miss Herbstfest werden würde.

20.07 Uhr: Katharina Bauer aus Rosenheim stellt sich jetzt vor. Sie ist noch in der Ausbildung und außerdem Dressurreiterin. "Ein Sport für die Spießer, aber es macht Spaß." Sie will Miss Herbstfest werden, weil sie "gerne vor Menschen redet". Ihr Motto: "Bevor man mit dem Kopf durch die Wand will, sollte man sich überlegen, was man im Nebenzimmer will".

20.05 Uhr: Mit Startnummer 14 geht Jessica Muchka ins Rennen. Mit ihrem Vater geht sie auf der Wiesn immer Dampfnudel-Essen. Mit ihrem Bruder geht sie traditionell zum Dosenwerfen. Auch sie fährt gern Ski. Außerdem macht sie Pole-Dance. "Das ist sehr kraftaufwändig, man hat auch immer wieder blaue Flecken." Ihr Motto: "Erst das Mögliche machen, dann das Unmögliche - zum Beispiel Miss Herbstfest werden."

20.02 Uhr: Nun steht Belinda Weber im Mittelpunkt. Die Erzieherin modelt in ihrer Freizeit. Außerdem geht sie oft feiern: "I bin überall dabei, es macht einfach Spaß." Daher ist sie auch geübt drin, mit vielen Terminen umzugehen. Sie lebt zwar erst seit kurzer Zeit in Rosenheim, aber: "As Herbstfest kennt ma a über die Grenzen hinaus - und es is einfach sche."

20 Uhr: Alicia Briese schildert ihren perfekten Wiesn-Tag: "Glei Vormittag aufefahrn, gscheid frühstücken, und an ganzen Tag schön gemütlich draußen und im Zelt verbringen." Ein Lieblings-Fahrgeschäft hat sie nicht - "ich fahr ois, wos so hergeht." Die Auszubildende zur Erzieherin würde gerne die Rosenheimer Kultur vertreten, "auch mit dem Dialekt".

19.57 Uhr: Startummer 11 ist Ramona Finkner. Sie war schon als Oktoberfest-Fotografin unterwegs. Außerdem geht sie gerne ins Rosenheimer Kino. Die Lehramtsstudentin ist "mit dem Herbstfest aufgwachsen. Daher wär's mir eine Riesenehre, wenn ich die Miss Herbstfest machen dürfte."

19.55 Uhr: Raphaela Gröper macht ihrer Freizeit gern Taekwondo. Als Chemie-Laborantin hatte sie auch schon einen Unfall - "aber alles halb so schlimm". Als gebürtige Rosenheimerin "freue ich mich auf alle Veranstaltungen". Ihr Motto: "Hinfallen, aufstehen, Krone richten, weitergehen". Sie wäre gern Miss Herbstfest, "weil ich am liebsten jeden Tag Dirndl tragen würde".

19.51 Uhr: Nun blickt alles auf Christine Schmid: Die 21-Jährige kommt aus Aschau im Chiemgau. Die Metzgereifachverkäuferin hofft auf das Finale - dort hätte sie dann Heimvorteil. Christine, die acht Geschwister hat, lebt nach dem Motto "Scheiß da nix, dann feid da nix". Außerdem fährt sie Ski und ist Fan von Marcel Hirscher. "Ich würd' gern Miss Herbstfest werden, dann würde mein Kindheitstraum in Erfüllung gehen."

19.48 Uhr: Jetzt ist die Pittenharterin Luisa Gohout an der Reihe. "Ich war die letzten Wochen viel daheim, weil ich krank war, aber jetzt geht's mir besser und ich bin voll motiviert." Die begeisterte Sportlerin ist gerne mit ihren Freunden unterwegs, von Party machen bis zu ruhigen Heimabenden ist da alles dabei. "Wenn ich Miss Herbstfest werde, dann geb' ich der Jury jeweils einen aus." Hierfür erntet die 19-Jährige einige Lacher.

19.45Uhr: Die nächste Kandidatin ist Maria Silcher. "Auf da Wiesn macht einfach ois Spaß." Ein wirkliches Lebensmotto hat sie nicht, "ich leb' einfach so in den Tag hinein." Zum Auftreten der Miss Herbstfest findet sie: "Man muss sich auch auf den Partys und bei der After-Show zeigen."

19.43 Uhr: Paulina Galle ist die Startnummer 5. "Lache und die Welt lacht zurück", ist ihr Motto. Neben ihrer Ausbildung zur Masseurin modelt die 18-Jährige gerne. "Ich würde mich sehr freuen Miss Herbstfest zu werden, weil die Erfahrung mich sehr weiterbringen würde - in mehreren Lebensbereichen."

19.40 Uhr: Katharina Marcher steht jetzt bei den Moderatoren. Sie hat sich beworben, weil ihr mehrere Leute gesagt haben, dass sie das Zeug zur Miss Herbstfest hat. "Man kann und soll am besten alles selber regeln", sagt die 18-Jährige. Auf der Wiesn gefällt ihr eigentlich alles - die Fahrgeschäfte, die Buden und die Bierzeltstimmung. "Mich würd's freuen, wenn ich zeigen kann, dass man auch als nicht typisch-bayerisches Mädchen Miss Herbstfest sein kann."

19.37 Uhr: Als nächstes ist Nummer 3, Sophia Markl aus Prien, an der Reihe. Warum sie Miss Herbstfest werden will? "Seit ich klein war, bin ich jedes Jahr mit der ganzen Familie auf die Wiesn gegangen, und das war einfach immer ein großer Spaß." Auch die Miss Herbstfest hat sie schon immer bewundert, sagt die 19-Jährige.

19.33 Uhr: Jetzt steht Stefanie Paul im Rampenlicht. Ihre Chefin hat sie auf die Idee gebracht, bei der Miss Herbstfest-Wahl mitzumachen. "Bei de Festl bringt ma guadn Schnaps zu de Besucher", sagt sie. Auch im Dirndl-Nähen ist Steffi fit: "Ich hab jetzt schon drei Dirndl selber genäht. Da interessiert mich mehr der klassische Stil". Außerdem brennt sie selber Schnaps - und erhält dafür nochmal Applaus.

19.30 Uhr: Und ohne große Umschweife geht's los mit Startnummer 1, Anna Dittmer. Die 23-Jährige ist medizinische Fachangestellte und kommt aus Frasdorf. "Letztes Jahr war eine Freundin von mir auch bei der Wahl dabei, und jetzt hab' ich mir gedacht, dieses Jahr probier ich das auch einfach." Die Wiesn ist für Anna das "Highlight vom ganzen Jahr".

19.25 Uhr: Das Warten hat ein Ende - die 15 Kandidatinnen schreiten über eine Wendeltreppe herab in den Saal. Es läuft Marschmusik, alles klatscht mit. Die Mädels drehen eine Runde durch den Saal und werden bejubelt.

Bilder: Der Saal füllt sich

19.20 Uhr: Die Miss Herbstfest 2016, Bernadette Deutschenbaur, resümiert kurz über ihre Amtszeit. "Ich würd' es jederzeit wieder machen. Ich zehre heute noch von den tollen Erfahrungen." Als Tipp gibt sie den neuen Kandidatinnen mit auf den Weg: "Seid's einfach so wie ihr seid."

19.15 Uhr: Bevor die Mädels "losgelassen" werden, erklärt Flo Freilinger noch den Modus. Es sind nur 15 Teilnehmerinnen. Startnummer 10, Michaela Bauer, lässt sich gesundheitsbedingt entschuldigen. Nur sechs Kandidatinnen werden heute "weiterkommen" und ins Finale einziehen.
Wer das sein wird, das entscheidet die Jury: Stefan Reining (OVB Medienhaus), Tina Pfaffinger (Wirtschaftlicher Verband), Peter Kirmair (Auerbräu), Marisa Steegmüller (Flötzinger Bräu), Klaus Hertreiter (Projektleiter Herbstfest) und selbstverständlich die Miss Herbstfest 2015, Bernadette Deutschenbaur.

19.10 Uhr: Jetzt geht's los! Die Moderatoren sagen "Grüß Gott" an alle Anwesenden - Familien, Freunde und Fans der Kandidatinnen. Außerdem begrüßen sie die Sponsoren, das OVB Medienhaus, den Wirtschaftlichen Verband Rosenheim, die Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling und Auto Strasser in Rosenheim.

19.05 Uhr: Langsam füllt sich der Saal, die Aufregung steigt. Die beiden Moderatoren Flo Freilinger und Vitus Reger stehen bereit, auch die Jury-Mitglieder haben ihre Plätze eingenommen. Alles wartet auf die Mädels.

Bilder: Die ersten Eindrücke aus dem Autohaus Strasser

18.50 Uhr: Herzlich Willkommen aus dem Autohaus Strasser in Rosenheim. Der rote Teppich ist ausgerollt - in Kürze geht er los, der Vorentscheid zur Miss Herbstfest-Wahl 2016. Vor dem Haus herrscht schon reges Treiben. Um 19 Uhr soll's losgehen.

++++++++++++++++++++++

Sechzehn junge und fesche Damen stellen sich heute Abend dem Urteil unserer Jury. Beim großen Vorentscheid "6 aus 16" bei Auto Strasser in Rosenheim präsentieren sich die Kandidatinnen nun zum ersten Mal der Öffentlichkeit. Die perfekte Gelegenheit also, die Mädels einmal persönlich kennenzulernen.

Vorentscheid, Online-Voting und Kür 

Heute Abend geht es um die Nachfolge von Bernadette Deutschenbaur, die als Miss Herbstfest 2015 die Rosenheimer Wiesn repräsentierte. Nach dem heutigen Vorentscheid stehen dann noch die sechs Finalistinnen zur Wahl. Auf herbstfest-rosenheim.de können Sie ab Donnerstag, 28. Juli, bei unserem Online-Voting mitmachen. Die Kür zur Miss Herbstfest 2016 findet dann am Freitag, 12. August in der Festhalle Aschau im Chiemgau statt.

Wer heute Abend nicht dabei sein kann, findet aber auch alle Informationen hier auf unserer Seite: Wir berichten LIVE vom Vorentscheid und halten Sie auf dem Laufenden. Vor Ort, bei Auto Strasser in Rosenheim, ist dann bereits um 18.30 Uhr Einlass, der Vorentscheid beginnt um 19 Uhr. Alle Getränke am Abend kosten nur einen Euro, der Erlös kommt wie in jedem Jahr einem wohltätigen Zweck zugute.

Wer kommt ins Finale und nimmt an der Kür am 12. August teil?

Bereits vor der heutigen Entscheidung hat unsere Jury unter den zahlreichen Einsendungen die 16 Teilnehmerinnen am Vorentscheid ausgewählt. Wer es in die engere Auswahl geschafft hat, sehen sie hier.

Das sind die 16 Kandidatinnen zum Vorentscheid

Das sind die 16 Kandidatinnen zum Vorentscheid

Die Jury besteht heuer aus Stefan Reining (OVB Medienhaus), Tina Pfaffinger (Wirtschaftlicher Verband), Peter Kirmair (Auerbräu), Marisa Steegmüller (Flötzinger Bräu), Klaus Hertreiter (Projektleiter Herbstfest) und selbstverständlich der Miss Herbstfest 2015, Bernadette Deutschenbaur.

Wer sich für die Finalrunde "6 aus 16" qualifiziert hat, erfahren Sie am Mittwochabend, 20. Juli, LIVE auf herbstfest-rosenheim.de oder vor Ort beim Vorentscheid bei Auto Strasser in Rosenheim.

Die Wahl zur Miss Herbstfest 2016 wird unterstützt vom OVB Medienhaus, dem Wirtschaftlichen Verband Rosenheim, der Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling und Auto Strasser in Rosenheim.

Zurück zur Übersicht: Miss Herbstfest

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Aktuelles von der Wiesn

Biogas-Strom lässt heuer erneut Rosenheimer Herbstfest erstrahlen
Biogas-Strom lässt heuer erneut Rosenheimer Herbstfest erstrahlen
So wird der Verkehr rund um das Rosenheimer Herbstfest geregelt
So wird der Verkehr rund um das Rosenheimer Herbstfest geregelt
Boutique Beo: Nichts geht ohne Blumenprint
Boutique Beo: Nichts geht ohne Blumenprint
Jetzt steht auch das Tor zur Wiesn! 
Jetzt steht auch das Tor zur Wiesn! 
Da Rädl: mit dem richtigen Riecher erneut zum Erfolg
Da Rädl: mit dem richtigen Riecher erneut zum Erfolg
Party-Stimmung im Tatzlwurm am Donnerstag 
Party-Stimmung im Tatzlwurm am Donnerstag 
Super Stimmung beim Prosecco-Stadl am Donnerstag
Super Stimmung beim Prosecco-Stadl am Donnerstag
Wiesnrunde am letzten Herbstfest-Abend
Wiesnrunde am letzten Herbstfest-Abend
Video
Miss Herbstfest 2017: Mit dem Dirndl der Boutique Beo immer top modisch unterwegs!
Miss Herbstfest 2017: Mit dem Dirndl der Boutique Beo immer top modisch unterwegs!
Video
Miss Herbstfest 2017: Mit dem Dirndl aus der Boutique Beo immer top modisch unterwegs!
Miss Herbstfest 2017: Mit dem Dirndl aus der Boutique Beo immer top modisch unterwegs!
Video
Miss Herbstfest 2017: Lisa beim Rädl in Westerham - Miss Herbstfest dahoam!
Miss Herbstfest 2017: Lisa beim Rädl in Westerham - Miss Herbstfest dahoam!