Vorentscheid zur Miss Herbstfest 2015

Video: Sechs Finalistinnen zur Miss Herbstfest

  • schließen
  • Weitere
    schließen
  • schließen
  • Jennifer Bretz
    Jennifer Bretz
    schließen

Rosenheim/ Kolbermoor - Die sechs Finalistinnen zur Wahl der Miss Herbstfest 2015 stehen fest. Diese Kandidatinnen konnten sich bei der spannenden Wahl durchsetzen: **NEU: Video**

Die Finalistinnen sind:

Anna Pappenberger, 21 aus Rosenheim

Theresa Maria Wiesholzer, 22 aus Rohrdorf

Sandra Weidenspointner, 22 aus Waging am See

Madeleine Fischer, 19 aus Prien am Chiemsee

Bernadette Deutschenbaur, 20 aus Pang

Lucia Schumann, 22 aus Raubling

Die sechs Finalistinnen zur Wahl der Miss Herbstfest

21.48 Uhr: Die Wahlergebnisse stehen fest und werden verkündet.

21.45 Uhr: Franz Knarr kommt auf die Bühne und verkündet: "Wir haben eine Entscheidung!" Die Kandidatinnen finden sich nun auch auf der Bühne ein und werden von den Zuschauern bejubelt.

21.44 Uhr: Die Spannung steigt. Die Mädels sammeln sich, gleich kommt die Entscheidung!

Die Jury berät sich: Die Entscheidung steht kurz bevor!

Die Kandidatinnen stellen sich vor

Fragerunde mit unseren Kandidatinnen

20.42 Uhr: Alle Kandidatinnen haben sich vorgestellt. Jetzt liegt die Qual der Wahl bei der Jury, die sich nun zur Beratung zurückzieht. In einer Stunde soll dann die Entscheidung verkündet werden. Die Kandidatinnen und Zuschauer lassen es sich in der Zwischenzeit gutgehen.

20.38 Uhr: Jessica Peter aus Rosenheim ist die letzte Kandidatin. Sie liebt Kochen und das Gekochte dann natürlich auch zu essen. Sie findet es wichtig, das zu tun, was einen glücklich macht.

20.35 Uhr: 22 Jahre ist Lisa Buchmann aus Flintsbach. Sie mag typische Frauensachen wie Reiten, Shoppen, Urlaub machen und schwimmt sehr gerne.

20.31 Uhr: Siblille Span aus Brannenburg ist die nächste Kandidatin. Sie ist gebürtige Siebenbürgenerin und lebt aber nunmehr schon seit 20 Jahren in Brannenburg. Ihr Lebensmotto: Trage im Herzen Sonnenschein und nimm ihn überall mit hinein. Sie kann es kaum erwarten, dass O'zapft is!o

20.27 Uhr: Heimspiel für Alina Peteranderl. Die Kolbermoorerin ist junge 18 Jahre und hat gerade ihr Abitur in Bad Aibling gemacht. Schon Ihre Bewerbung hat sie nur zwecks der Form auf Hochdeutsch geschrieben, ihre Muttersprache ist natürlich Boarisch. Sie konnte es nicht erwarten 18 zu werden, damit sie sich endlich als Miss Herbstfest bewerben kann.  

20.23 Uhr: Andrea Maier aus Bad Endorf ist die nächste Kandidatin. Sie arbeitet als Servicekraft beim "Lenziiiii" (Gasthof Hirzinger in Söllhuben). Ihr Beruf ist auch eine der Voraussetzungen der Miss Herbstfest, deswegen kann sie sich sehr gut vorstellen das Amt würdig zu vertreten. Die 22-Jährige hat immer ein Lächeln im Gesicht. 

20.20 Uhr: Die leidenschaftliche Samerbergerin Julia Vogt stellt sich vor: Sie spielt sehr gerne Theater und ist ambitionierte Kartenspielerin. Watten steht momentan auf ihrem Plan. Ihr Lebensmotto: "Sei du selbst, denn alle anderen gibt es schon." Sie findet, dass es an der Zeit ist, dass einmal eine Samerbergerin Miss Herbstfest wird.

20.16 Uhr: Die Nächste ist die 21-Jährige Putzbrunnerin Alexandra Schiffer. Sie ist durch ihren Opa, der jahrelang als Hausmeister im Flötzinger Zelt gearbeitet hat dazu gekommen, sich als Miss Herbstfest zu bewerben. Während der Wiesn kann sie bei ihrer Oma in Rosenheim unterkommen, da der Weg von Putzbrunn ja doch ziemlich weit ist.

20.12 Uhr: "A Maß und a Dirndlgwand miassn voi sei bis zum Rand" ist Sarah Haberlanders Lebensmotto. Die 21-Jährige Hotelfachfrau aus Halfing findet, dass man das "Boarische" einfach zu wenig hört und möchte den Dialekt wieder mehr verbreiten. Ihre Hobbys sind Schwimmen, Radlfahren, Inlinen und Klettern.

20.09 Uhr: Bernadette Deutschenbaur aus Pang ist nun auf der Bühne. Sie ist leidenschaftliche Trachtlerin beim TV d'Kaltentaler Pang und erster Dirndlvorstand bei der Landjugend Ai-Pa. Franz Knarr findet sie ist "ganz grod raus". Letztes Jahr war sie 16 Tage auf dem Herbstfest und deswegen schon sehr geübt auf der Wiesn.

20.06 Uhr: Nun begrüßt Flo Freilinger die Schülerin Jennifer Hilger aus Eiselfing. Sie macht sehr gerne Krafttraining, liest und zeichnet gerne. Auch sie war schon als Kind gerne auf der Wiesn, was sie so sehr beeindruckte, dass sie siech als Miss Herbstfest beworben hat.

20.03 Uhr: Sandra Weidenspointner ist die nächste Kandidatin. Die Wagingerin hat einiges auf dem Kasten: Sie studiert molekulare Biowissenschaften und ist Rettungsassistentin in Prien am Chiemsee.

19.58 Uhr: Jetzt stellt sich Lucia Schumann vor. Sie ist sehr Heimatverbunden.Im Trachtenverein, bei der Freiwilligen Feuerwehr und im Fitnessstudio geht sie ihren Hobbys nach. "Wer ko der ko und wer ned ko dad a gern" ist ihr Motto.

19.53 Uhr: Die nächste Kandidatin, Anna Pappenberger aus Rosenheim, hat den wohl ungewöhnlichsten Beruf: Zimmerin. Auf die Frage hin, wie sie dazu kam, antwortet sie: "Weil i ned ganz sauber bin." Ihr Lebensmotto: "Sei dir selbst treu und deinem Herzen." Als Rosenheimerin ist sie natürlich sehr oft auf der Wiesn. Sie ist immer sie selbst und spiegelt deswegen das Herbstfes sehr gut wieder, wie sie findet

19.53 Uhr: Carmen Erb aus Eggstätt ist nun auf der Bühne und stellt sich den Fragen des Moderators. Sie hat sich ganz spontan auf Anraten eines Arbeitskollegen als Miss Herbstfest geworden. Die Industriekauffrau findet im Sport ihren Ausgleich zum Bürojob. Ihr Lebensmotto: Genieße jeden Tag als wäre es dein letzter. Am liebsten fährt sie auf dem Herbstfest mit der "wilden Maus".

19.45: Die Kandidatin Sabrina Wimmer ist als Kind schon einmal beim "Norgerltrinken" am erste Mai von der Bank gefallen. "Trinkfest muas ma scho sei" meint die Süßwarentechnikerin aus Piding. Unterwegssein mit Freunden und Familie ist für sie das Wichtigste im Leben.

19.42: Uhr Die Kandidatin Franziska Fischer ist leider nicht da, deswegen wird mit Theresa Maria Wiesholzer weitergemacht. Die 22-Jährige aus Rohrdorf liebt Shopping. Vor allem Taschen und Schuhe. Schon als Kind war sie gerne mit Oma, Opa, Mama und Papa auf der Wiesn. Nach dem Herbstfest heiratet sie. Wir wünschen ihr dafür alles Gute.

19.38: Ines Lichtinger stellt sich vor. Sie liebt Sport und in der Natur zu sein. Ab September wohnt  die 19-Jährige aus Kiefersfelden sogar neben der Loretowiese. Auch ihr Lebensmotto ist: "Scheiß da nix, dann fäid da nix." Ihre Freund im Publikum feiern sie an.

19.35 Uhr: Die zweite Kandidatin Laura Schmöller stellt ihr Lebensmotto vor: "Everyone wants happyness, nobody wants pain, but you can't have a rainbow without a little rain." Sehr reif, wie der Moderator Florian Freilinger findet.

19.32 Uhr: Die erste Kandidatin Madeleine Fischer aus Prien am Chiemsee stellt sich vor. Sie schwimmt für ihr Leben gern. Als Wasserwachtlerin hat sie zum Glück noch nie jemanden retten müssen. Sie liebt die Wiesn, die Dirndl und die Atmosphäre.

19.30 Uhr: Die amtierende Miss Herbstfest Marina Theresa Weber gibt den Mädels mit auf den Weg: "Scheiß da nix, dann fäid da nix"

19.20: Die Kandidatinnen marschieren ein und stellen sich auf der Bühne auf. Alle fesch rausgeputzt im Dirndl führen sie eine Choreographie auf. Die Zuschauer klatschen zur bayerischen Musik mit und jubeln den Kandidatinnen zu.

Erste Eindrücke

Erste Eindrücke vom Vorentscheid

19.13 Uhr: Franz Knarr begrüßt  alle Anwesenden und die Jury und wünscht ihr ein glückliches Händchen bei der Auswahl. Außerdem zieht er ein Resümee zu den bisherigen Wahlen. 

18.50 Uhr: Das Autohaus Eder in Kolbermoor füllt sich. Trotz der großen Hitze kommen immer mehr Besucher um den Kandidatinnen zur Wahl der Miss Herbstfest zuzujubeln. Die Laune bei allen Beteiligten ist bestens.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Zwanzig junge und fesche Mädel stellen sich heute Abend dem Urteil unserer Jury. Beim großen Vorentscheid "6 aus 20" bei Auto Eder in Kolbermoor präsentieren sich die Kandidatinnen nun zum ersten Mal in der Öffentlichkeit. Es geht um die Nachfolge von Marina Theresa Weber, die als Miss Herbstfest 2014 im vergangenen Jahr das Gesicht der Wiesn war. Nach dem heutigen Vorentscheid stehen dann noch die sechs Finalistinnen zur Wahl. Ab Donnerstag, 23. Juli, können dann auch Sie direkt in unserem Online-Voting mitbestimmen, wer Miss Herbstfest 2015 werden soll. Wer heute Abend nicht dabei sein kann, findet aber auch alle Informationen hier auf unserer Seite: Wir berichten LIVE vom Vorentscheid und halten Sie auf dem Laufenden.

Wer kommt ins Finale und nimmt an der Kür am 7. August teil?

Bereits vor der heutigen Entscheidung hat unsere Jury unter den zahlreichen Einsendungen die 20 Teilnehmerinnen am Vorentscheid ausgewählt. Wer es in die engere Auswahl geschafft hat, sehen sie hier.

Die Kandidatinnen zur Miss Herbstfest 2015

Die 20 Kandidatinnen beim Vorentscheid

Wer die zwanzig jungen Damen persönlich kennenlernen will, hat heute Abend bei Auto Eder in Kolbermoor in der Rosenheimer Straße 59, die Gelegenheit dazu. Am Ende des Abend entscheidet dann unsere Jury, wer zum großen Kür-Abend am Freitag, 7. August ins Festzelt nach Bad Feilnbach  eingeladen wird.

In diesem Jahr besteht das Preisgericht aus Stefan Reining (OVB Medienhaus), Tina Pfaffinger (Wirtschaftlicher Verband), Peter Kirmair (Auerbräu), Marisa Steegmüller (Flötzinger Bräu), Klaus Hertreiter (Projektleiter Herbstfest) und selbstverständlich der Miss Herbstfest 2014, Marina Theresa Weber.

Auf zum Vorentscheid heute Abend!

Los geht der Vorentscheid zur Miss Herbstfest heute Abend bei Auto Eder in Kolbermoor um 19 Uhr, Einlass ist bereits eine halbe Stunde vorher, um 18.30 Uhr. Auch heuer kosten die Getränke am Abend wieder nur einen Euro, der Erlös kommt wie in jedem Jahr einem wohltätigen Zweck zugute. Für Stimmung auch nach der Show ist bestens gesorgt.

Die Kandidatinnen werden sich dann zuerst in der Gruppe und danach einzeln auf der Bühne bei Auto Eder in Kolbermoor vorstellen. Allen Kandidatinnen wird in einem kurzen Interview auf den Zahn gefühlt; ein Einblick in ihren Alltag und in ihre Motivation, warum sie die Richtige für das Amt der Miss Herbstfest 2015 ist. Nach einer Beratung wird die Jury dann die Auswahl der letzten sechs bekannt gegeben.

Heute Abend werden sich alle Bewerberinnen selbstverständlich in ihren schönsten Dirdln präsentieren, wir dürfen gespannt sein, welche modischen Highlights auf die Zuschauer beim Vorentscheid warten.

Die Wahl zur Miss Herbstfest 2015 wird unterstützt vom OVB Medienhaus, dem Wirtschaftlichen Verband Rosenheim, der Volksbank Raiffeisenbank Rosenheim-Chiemsee e.G und Auto Eder in Kolbermoor.

Rubriklistenbild: © sl

Zurück zur Übersicht: Miss Herbstfest

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Aktuelles von der Wiesn

Herbstfest 2016: Sicherheitskonzept hat sich bewährt
Herbstfest 2016: Sicherheitskonzept hat sich bewährt
1032 Patienten auf der Wiesn - das BRK zieht Bilanz
1032 Patienten auf der Wiesn - das BRK zieht Bilanz
Aus is und gar is! So schee war der letzte Wiesn-Tag
Aus is und gar is! So schee war der letzte Wiesn-Tag
Es waren "16 urgemütliche und harmonische Tage"
Es waren "16 urgemütliche und harmonische Tage"
Auch nach dem letzten Wiesn-Samstag wurde weitergefeiert!
Auch nach dem letzten Wiesn-Samstag wurde weitergefeiert!
Party-Stimmung im Tatzlwurm am Donnerstag 
Party-Stimmung im Tatzlwurm am Donnerstag 
Super Stimmung beim Prosecco-Stadl am Donnerstag
Super Stimmung beim Prosecco-Stadl am Donnerstag
Wiesnrunde am letzten Herbstfest-Abend
Wiesnrunde am letzten Herbstfest-Abend
Video
So schön war das Rosenheimer Herbstfest 2016
So schön war das Rosenheimer Herbstfest 2016
Video
Feuerwerk am Rosenheimer Herbstfest 2016
Feuerwerk am Rosenheimer Herbstfest 2016
Video
Rosenheimer Herbstfest 2016: Unterwegs mit der Wiesn-Wache
Rosenheimer Herbstfest 2016: Unterwegs mit der Wiesn-Wache