Vorentscheid der Miss Herbstfest 2017

Das sind die sechs Finalistinnen!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die 6 Finalistinnen (von links): Katharina Schmid aus Bad Aibling, Lisa Petzinger aus Feldkirchen-Westerham, Selina Partelly aus Tuntenhausen, Ramona Fuchs aus Samerberg, Simone Kapella aus Rosenheim und Cornelia Sutor aus Schechen.
  • schließen

14 junge und fesche Damen traten beim Vorentscheid zur Miss Herbstfest 2017 im Autohaus Freilinger & Geisler an. Sechs davon konnten die Jury überzeugen und zogen am Donnerstagabend ins Finale ein. 

Das Ergebnis - diese sechs feschen Mädels stehen im Finale:

  • Lisa Petzinger (21) aus Feldkirchen-Westerham, Startnummer 2
  • Cornelia Sutor(30) aus Schechen, Startnummer 5
  • Selina Partelly (22) aus Tuntenhausen, Startnummer 10
  • Ramona Fuchs (23) aus Samerberg, Startnummer 3
  • Simone Kapella (18) aus Rosenheim, Startnummer 6
  • Katharina Schmid (23) aus Bad Aibling, Startnummer 1

Ab 19. Juli können Sie für ihre Favoritin abstimmen - entweder beim Online-Voting auf herbstfest-rosenheim.de oder mit Hilfe eines Coupons, der im Oberbayerischen Volksblatt und seinen Regionalausgaben zu finden ist. Das große Finale, die Kür der Miss Herbstfest 2017, findet schließlich am Freitag, 4. August, im Festzelt in Bad Feilnbach statt.

Die sechs Finalistinnen

Am Freitag, 4. August steigt dann das Finale im Festzelt in Bad Feilnbach. Dort entscheidet sich dann, welche der sechs Finalistinnen die Miss Herbstfest 2017 wird.

21.22 Uhr: Nun kommen auch noch einmal die aktiven Trachtler- und Trachtlerinnen vom Trachtenverein Pang auf die Bühne.

21.20 Uhr: Die Moderatoren Vitus Reger und Florian Freilinger bedanken sich noch einmal bei allen Teilnehmerinnen und bitten alle Gäste wieder in das Autohaus Freilinger & Geisler.

21.15 Uhr: Jetzt wird es ernst. Die Jury-Mitglieder haben wieder ihre Plätze eingenommen und auch die 14 Anwärterinnen kommen wieder auf die Bühne.

Bilder vom Vorentscheid - Teil 4

21 Uhr: Mit der Entscheidung lässt sich die Jury deutlich Zeit. Aber so eine Entscheidung will auch gut überlegt sein. Welche sechs Mädchen stehen im Finale zur Wahl der Miss Herbstfest 2017?

20.38 Uhr: Während sich die Jury über die "6 aus 14" berät, heißt es für die Kandidatinnen und alle Anwesenden - ab an die Getränkestände von Auerbräu und Flötzinger Bräu im Hof des Autohauses Freilinger & Geisler.

20.35 Uhr: So jetzt haben sich alle 14 Kandidatinnen vorgestellt. Wer ins Finale einzieht liegt nun ganz bei der Jury. Bevor es in die Pause geht, drehen die Mädels noch einmal eine Runde durch das Autohaus. Wieder klatschen und jubeln alle Anwesenden.

Tatkräftig werden die Kandidatinnen von ihren Freunden, Familien und Fans angefeuert.

20.30 Uhr: Last but not least ist an diesem Abend Rebecca Feldt. Wenn sie nicht in einem Familienbetrieb als Hotelfachfrau arbeitet, geht sie gerne in die Berge. Zu der Anmeldung für die Wahl zur Miss Herbstfest kam es spontan, so die Brannenburgerin. "Ich bevorzuge auf dem Herbstfest besonders das Bierzelt" sagt die 25-Jährige mit der Startnummer 14.

20.27 Uhr: Die Büroleiterin und Sicherungssekräterin Linda Sienel geht mit der Nummer 13 an den Start. Neben dem Titel als Miss Herbstfest träumt die älteste der Kandidatinnen aus Stephanskirchen auch von der Teilnahme an einem Marathon. "Ich wollte schon als Kind "Miss Herbstfest" werden, da daraus bislang aber nichts wurde, habe ich auf der Wiesn für einige Zeit gearbeitet. 

20.23 Uhr: Jetzt werden alle Augen auf eine Auszubildende gerichtet. Franzi Huber war letztes Jahr 13 Mal auf der Wiesn und für diese reife Leistung erhält Sie natürlich Applaus. Die 23-jährige Rosenheimerin lebt ihr Leben ganz ohne Lebensmotto.

20.19 Uhr: Stefanie Trautwein ist gelernte Krankenpflegerin und seit ihrem ersten Lebensjahr "Stammgast" auf der Rosenheimer Wiesn. Durch ihren Job weiß die Rosenheimerin was geleistet werden muss. "Dadurch würde ich die 16 Tage Herbstfest locker überstehen.", so die 27-Jährige.

Bilder vom Vorentscheid - Teil 3

20.16 Uhr: Mit der Startnummer 11 geht Ann-Christin Hölscher ins Rennen. Auch wenn Sie gebürtig aus Köln kommt, möchte sie gerne den Titel "Miss Herbstfest" erhalten. Die 27-Jährige will dadurch etwas Norddeutsches nach Bayern bringen.

20.12 Uhr: Nun blickt alles auf Selina Partelly. Für die 22-Jährige ist die Wiesn das Highlight im Jahr. "Auf dem Herbstfest bin i wieda kloa" sagt Sie bei ihrer Vorstellung. Aber auch auf Konzerte und Festivals geht die Tuntenhauserin gerne in ihrer Freizeit.

20.08 Uhr: Jetzt ist Karina Vogl aus Irschenberg an der Reihe. Die 24-Jährige arbeitet in der elterlichen Wirtschaft und geht schon seit sie denken kann auf das Rosenheimer Herbstfest. Das sind natürlich beste Vorrausetzungen um die neue Miss Herbstfest zu werden. Nach ihrem Lebensmotto gefragt sagt Sie nur ganz keck: "Scheiß da nix, dann feid da nix" 

20.03 Uhr: Laut Vitus Reger ist der Nummer 7 leider der Schneid in der Boxengasse hängen geblieben, deswegen geht es gleich mit Laura Fischer weiter. Die 19-Jährige hat Work & Travel in Australien gemacht und möchte nun Miss Herbstfest 2017 werden. Ich hab gerne Kontakt mit Leuten und bin auch bei der Wasserwacht aktiv, so die Prienerin .

Welche der 14 Damen repräsentiert das Rosenheimer Herbstfest 2017?

19.59 Uhr: Simone Kapella hat die Nummer 6 bekommen und ist einfach mit der Wiesn aufgewachsen. Sie möchte später gerne mal in der Gesundheitsbranche arbeiten. Den Titel Miss Herbstfest würden Sie davor aber nicht ablehnen. Auf die Frage wieso genau Sie es werden sollte antwortet Sie ganz frech: "I bin a Rosenheimer Madl, recht natürlich und mei was soi ich no song"

19.54 Uhr: Die nächste Kandidatin ist Cornelia Sutor, welche auf gefährliche Hobbys wie Skateboarden und Ski fahren steht. Auf die Frage, wieso sie denn Miss Herbstfest möchten werden, antwortet die 30-Jährige aus Schechen: "Ich hab das Motto wie mein Arbeitgeber, ich bin die "Oane für Ois" .

19.50 Uhr: Die Nummer 4 - Magdalena Wiesböck steht nun bei dem Moderator. Ihr Hobby ist reiten und dies würde Sie am liebsten sieben Tage die Woche. Die Raublingerin arbeitet nur zwei Minuten von der Wiesn entfernt und schaut deswegen fast in jeder Mittagspause auf dem Herbstfest vorbei. 

19.47 Uhr: Als nächstes steht die Nummer 3, Ramona Fuchs vom Samerberg im Rampenlicht. Die 23-Jährige studiert BWL und möchte neben dem Titel Miss Herbstfest später gerne mal ein Café eröffnen.

19.45 Uhr: Nun ist Lisa Petzinger an der Reihe. Die Friseurmeisterin aus Feldkirchen-Westerham geht gerne in die Berge aber auch auf´s Herbstfest. Traditionell schaut Sie jeden ersten Samstag mit ihrer Familie auf der Rosenheimer Wiesn vorbei. Ihr Leben lebt sie getreu nach dem Motto: "Ned immer an des denken wos ma ned hat, sondern an des denken, wos ma hat".

Bilder vom Vorentscheid - Teil 2

19.40 Uhr: Und auf geht´s mit der Startnummer 1, Katharina Schmid aus Bad Aibling. Die 22-jährige Chefarztsekretärin ist Mitglied in der Aiblinger Faschingsgilde und träumt schon lange von dem Titel "Miss Herbstfest". Besonders ein Erlebnis prägt die Gedanken an das Herbstfest von Katharina: "Als ich kleines Mädel hab ich fünf Jahre in Folge den Hauptpreis beim Fädenziehen gewonnen"

19.36 Uhr: Endlich ist es soweit - die 15 Kandidatinnen schreiten in den Saal und werden von einem lautstarken Applaus begrüßt. Nachdem alle namentlich vorgestellt werden drehen sie bei Marschmusik eine Runde durch das Autohaus und lassen sich bejubeln, ehe Sie ihre Plätze einnehmen.

Die hochkarätige Jury hat heute die Wahl: Welche sechs Damen ziehen ins Finale ein?

19.33 Uhr: Die amtierende Miss Herbstfest 2016, Stefanie Paul, kann sich noch gut daran erinnern, wie Sie sich vor knapp einem Jahr gefühlt hat. "Da pocht einem das Herz, wenn man dort so aufgeregt steht, ich kann genau nachvollziehen, wie sich die Mädels gerade fühlen." Aber Sie hat auch einen Tipp an die 15 Damen. "Seid´s einfach ihr selbst und ganz natürlich - des ist des Beste!" 

19.25 Uhr: Die Moderatoren begrüßen mit einem herzlichen "Grüß Gott" alle anwesenden Freunde, Familien und Fans der 14 Kandidatinnen. Zwei der Teilnehmerinnen haben sich entschuldigen lassen. Deswegen werden heißt es heute bei dem Vorentscheid "6 aus 14". Auch die Sponsoren werden begrüßt, das OVB Medienhaus, der Wirtschaftliche Verband Rosenheim, die Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling und Freilinger & Geisler Rosenheim.

19.15 Uhr: Es geht los! Bevor sich die Mädels der Öffentlichkeit zeigen, wird der Vorentscheid mit einem traditionellen Trachtentanz des Trachtenvereins Pang eröffnet.

19.13 Uhr: Die Jury bestehend aus Oliver Döser (OVB Medienhaus), Christina Pfaffinger (Wirtschaftlicher Verband), Ferdinand Steinacher (Auerbräu), Marissa Steegmüller (Flötzinger Bräu), Klaus Hertreiter (Projektleiter Herbstfest) und natürlich der Miss Herbstfest 2016 Stefanie Paul ist bereits anwesend.

Bilder vom Vorentscheid - Teil 1

18.51 Uhr: Langsam füllt sich der Saal. Bevor sich die 14 Mädels der Öffentlichkeit präsentieren, stärken sich die Freunde und Familien der Mädels noch einmal mit leckeren Häppchen. 

18.34 Uhr: Herzlich Willkommen aus dem Autohaus Freilinger & Geisler in Rosenheim. Der rote Teppich ist bereits ausgerollt und in Kürze geht er los, der Vorentscheid zur Miss Herbstfest-Wahl 2017.

Die 14 Anwärterinnen auf den Titel der Miss Herbstfest 2017.

Hier im Ticker bekommen Sie alle News vom Vorentscheid und imm er wieder Bilder aus dem Autohaus Freilinger & Geisler.

Vorbericht:

16 fesche Mädels haben sich bereits aus einer großen Menge an Bewerberinnen für den Vorentscheid zur Miss Herbstfest 2017 qualifiziert. Am Donnerstagabend, 13. Juli, fällt dann die nächste Entscheidung: Im Autohaus Freilinger & Geisler zeigen sich die jungen Damen zum ersten Mal dem Publikum und stehen dem Preisgericht Rede und Antwort, bis am Ende dann die sechs Finalistinnen für die Kür zur Miss Herbstfest 2017 feststehen. Die Kür findet am Freitag, 4. August, im Festzelt in Bad Feilnbach statt

Die Jury des Vorentscheids besteht heuer aus Oliver Döser (OVB Medienhaus), Christina Pfaffinger (Wirtschaftlicher Verband), Ferdinand Steinacher (Auerbräu), Marisa Steegmüller (Flötzinger Bräu), Klaus Hertreiter (Projektleiter Herbstfest) und natürlich der Miss Herbstfest 2016, Steffi Paul. Moderiert wird der Vorentscheid von Vitus Reger und Florian Freilinger. 

Einlass im Autohaus Freilinger & Geisler ist bereits um 18.30 Uhr, der Vorentscheid beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei und die Getränke am Abend kosten traditionell nur einen Euro. Der Erlös kommt auch in diesem Jahr wieder einem wohltätigen Zweck zugute

Die Wahl zur Miss Herbstfest 2017 wird unterstützt vom OVB Medienhaus, dem Wirtschaftlichen Verband Rosenheim, der Volksbank Raiffeisenbank Rosenheim-Chiemsee eG und dem Autohaus Freilinger & Geisler.

Hinweis der Redaktion:

Wir berichten über den Vorentscheid LIVE aus dem Autohaus Freilinger & Geisler.

Zurück zur Übersicht: Miss Herbstfest

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Aktuelles von der Wiesn

Wiesn-Hit 2017: Das sind die großen Favoriten 
Wiesn-Hit 2017: Das sind die großen Favoriten 
Polizei bereitet sich aufs Herbstfest vor
Polizei bereitet sich aufs Herbstfest vor
Hertreiter: "Ruhen uns nicht auf Bewährtem aus"
Hertreiter: "Ruhen uns nicht auf Bewährtem aus"
Lisa Petzinger ist Miss Herbstfest 2017!
Lisa Petzinger ist Miss Herbstfest 2017!
Jetzt für Ihre Miss Herbstfest 2017 stimmen!
Jetzt für Ihre Miss Herbstfest 2017 stimmen!
Party-Stimmung im Tatzlwurm am Donnerstag 
Party-Stimmung im Tatzlwurm am Donnerstag 
Super Stimmung beim Prosecco-Stadl am Donnerstag
Super Stimmung beim Prosecco-Stadl am Donnerstag
Wiesnrunde am letzten Herbstfest-Abend
Wiesnrunde am letzten Herbstfest-Abend
Video
Miss Herbstfest 2017: Mit dem Dirndl aus der Boutique Beo immer top modisch unterwegs!
Miss Herbstfest 2017: Mit dem Dirndl aus der Boutique Beo immer top modisch unterwegs!
Video
Miss Herbstfest 2017: Lisa beim Rädl in Westerham - Miss Herbstfest dahoam!
Miss Herbstfest 2017: Lisa beim Rädl in Westerham - Miss Herbstfest dahoam!
Video
Miss Herbstfest 2017: Welches Dirndl hat Daniel Fendler parat?
Miss Herbstfest 2017: Welches Dirndl hat Daniel Fendler parat?